Angst das mein Trommelfell platzt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Trommelfell platzt meistens durch Fremdeinwirkung wie einen Unfall oder so was. Durch Krankheit eher selten. Es entzündet sich höchstens und bildet Krusten, deshalb hörst du dann auch nicht mehr so gut.

Du wirst einen ganz normalen Infekt oder eine Mittelohrentzündung haben, weiß ja jetzt auch nicht, was genau der Arzt gesagt hat. Hals, Nase, Ohren, das ist ja alles über Gänge verbunden und durch diese Entzündung kommen dann sicher auch deine Halsschmerzen.

Aber die Aussage "ich weiß auch nicht, ob es besser werden kann" ist einfach nur dämlich. Als HNO muss er doch sehen, was mit deinem Ohr und dem Hals nicht in Ordnung ist.

Jetzt träufle dir mal regelmäßig die Tropfen ins Ohr und nimm die Tabletten und dann wird das schon besser werden. Und falls nicht, dann gehst du nochmal zum HNO, ggf. eben zu einem anderen.


11

Dankeschön ihr nimmt mir die Angst weg.

Aber ich soll 6x tropfen Frühs und Abends nehmen. Ich kenn mich da nicht aus, aber es klingt zuviel meiner meinung nach?

0
48
@HaausFraau

Wenn der Arzt das so empfohlen hat, würde ich mich schon daran halten. Du kannst ja mal die Packungsbeilage durchlesen. Sollte sich deren Dosierungsempfehlung arg von der vom Arzt unterscheiden, kannst du ja den goldenen Mittelweg wählen, also irgendwas zwischendrin.

Diese Tropfen werden vermutlich entzündungshemmend sein und ein Schmerzmittel enthalten. Von dem her werden sie dir auf jeden Fall hilfreich sein.

0

Du hast wahrscheinlich ne Mittelohrentzündung, das ist mega unangenehm und tut weh, ja, aber deswegen Platzt dir doch nicht dein Trommelfell, haha.

In einigen Tagen wird es wieder gut und bis in spätestens einer Woche kannst du wieder ganz normal hören.

11

Also sowas zu hören erleichtert mich. Der Arzt hat wirklich so geredet mit mir das es sehr schlimm sei und vlt schlechter wird 

0
34
@HaausFraau

Manche Ärzte haben eine "seltsame" Ausdrucksweise. Ich bin allerdings auch kein Arzt, ich will dir nur etwas die Angst nehmen, denn ohne äußere Einflüsse kann ein Trommelfell nicht platzen, das geht nur über Schall oder Druck.

Falls es in den nächsten Tagen nicht besser wird, solltest du aber auf jeden Fall noch mal zum Arzt, bitte.

1
11
@number11

Dankeschön, ja ich soll nächsten Freitag wieder dahin.

0

Nein du hast einfach nur einen geringen Druck. Nimm die Tropfen wie verordnet dann wird alles gut.

11

Der Arzt hat mit mir so geredet, als ob es nicht besser wird??? :(

0
51
@HaausFraau

Es ist entzündet das geht natürlich wieder vorbei. Hat der Arzt gesagt: "Es wird nie wieder besser"?

1

Krankenhauseinweisung:Krankenkasse?

Seit meiner Geburt, habe ich im rechten Ohr ein Loch im Trommelfell, das mit 16 operativ geschlossen werden sollte. Heute bin ich 25 und habe immer mehr Probleme mit diesem Ohr, d.h wenn ich meine Haare Wasche trage ich Ohrenstöpsel da ich ansonsten bei Wasserenfluss eine Mittelohrentzündung bekomme. Hören tue ich auch ziemlich schlecht auf diesem Ohr.. Mitlerweile habe ich auch Wasser hinter diesem Trommelfell was an manchen Tagen zu kurzen Schmerzen führt. Mein HNO meinte zu mir ich soll das machen lassen, da ich ansonsten immer wieder Infektionen bekommen werde. Am kommenden Donnerstag ist meine OP in der HNO Klinik, mein HNO Arzt hat mit eine Einweisung mit folgendem Textzug ausgehändigt: Die Kostenverpflichtungserklärung gegenüber dem Krankenhaus bleibt der Krankenkasse vorbehalten; deshalb bitte diese Verordung bitte vor aufsuchen des Krankenhauses der zuständigen Krankenkasse vorlegen.

Geschieht das nicht, so kann die Kostenübernahme durch die Krankenkasse abgelehnt werden; es sei denn, es liegt ein Notfall vor, und ein Leistungsanspruch besteht.

Ich habe bei meiner Krankenkasse angerufen und habe nachgefragt, da wurde mir gesagt ich muss zur zuständigen Filiale vor Ort und muss es vorlegen.

Wieso ich euch dann Frage? Weil jeder überall meint man muss den wisch nicht zur Krankenkasse bringen sondern einzig und alleine zum Krankenhaus, die würden das dann regeln?

...zur Frage

Piepen im Ohr und loch im Trommelfell

Hallo ich habe gestern bei fußball spielen einen Ball auf das rechte Ohr bekommen. Seit dem piept es die ganze Zeit und ich habe einen druck auf dem ohr und ich höre alles schlechter.... Heute war ich bem HNO-Notdienst er hat festgesellt das ein kleines bis mittelgroßes loch in meinem trommelfell habe. Er hat dann ein"Follie" auf mein trommelfell gelegt damit das loch schneller verheilt. Ich bin jetzt daheim und habe gemerkt das das piepen immer noch da ist :( :( :( :( und ich höre immer noch schlechter auf dem rechten ohr :( :( :( nur der druck ist weniger geworden.. Ich habe große anst das das piepen für immer bleibt und dass ich immer schlecht auf dem ohr hören werde.Weil ich habe etwas gegoogelt und habe gelesen das man das Tinnitus nennt und das es bei manchen für immer bleibt :( :( :( denkt ihr das wenn das loch verheillt ist das piepen weg ist und ich wieder normal höre ?? :(( ich bin total verzweifelt aber ich bitte um ehrliche antworten und nicht um mich zu motivieren :( ich bin erst 14

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?