Angst das mein Hund wegen der Menschheit vergiftet wird, was tun?

16 Antworten

Irgendwie kommt mir das bekannt vor, als meiner noch so jung war, habe ich bei jedem Gassi Gang angst gehabt. Leider kann man nicht mehr tun als aufmerksam sein und auf dem Boden gefundene Nahrung oder undefinierbares anderen Hunde Besitzer auf dem Weg mitteilen. So oder so ist es auch vorteilhaft wenn du vertrauensvolle Nummern von Tiernotdiensten parat hast im Falle das trotz deiner Aufmerksamkeit doch etwas passiert.

Ich habe meinem Hund von klein auf gelehrt nichts zu fressen was ich oder mein Mann ihm nicht Persönlich geben. Es ist heute noch so, daß der Hund nichts von Fremden annimmt ehe er nicht unser "ok" bekommt (Kopf nicken = er darf), (Kopf schütteln =Nein). Das Funktioniert sehr gut. Er schaut uns immer an wenn er Leckerli vor der Nase hat und wartet auf Reaktion....

Bei gebracht haben wir es ihm folgendermaßen. Wir legten Leckerli auf den Boden, auf den Tisch und auf den Stuhl wenn er es sah und nehmen wollte, klatschte einer von uns in die Hände, sagte nein und wenn er schaute, wurde mit dem Kopf geschüttelt. Das selbe Spiel draußen.... Im Gegenzug gaben wir ihm ein Leckerli aus der Hand, lobten ihn und nickten mit dem Kopf....

Heute ist er 6 Jahre jung wir könnten theoretisch einen weihnachtsbraten neben ihm auf den Boden stellen, er würde ihn nicht anrühren ohne unser ok. Selbst wenn unser Besuch ihm etwas von Tisch auf den Boden für den Hund legt nimmt er es erst wenn einer von uns nickt...

Es ist aufjedenfall erleichtern vorallem beim Gassi gehen weil ich weiß, er wird selbst draußen nichts essen was nicht von uns kommt oder von uns genehmigt wurde.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
  • Frag in der Hundeschule, in der du inzwischen hoffentlich angemeldet bist, ob sie Giftködertraining anbieten.
  • Beobachte den Hund ganz genau.
  • Bringe deinem Hund zuverlässig das Kommando "Tauschen" bei, damit er seine "Beute" nicht hektisch runterschluckt, wenn du sie ihm wegnehmen willst.
  • Gewöhne den Hund positiv(!) an einen Maulkorb. Bei Hundebegegnungen kannst du ihn ja abnehmen. Bei einem so kleinem Hund kann es sein, dass du den Maulkorb anfertigen lassen musst, weil die von der Stange nicht passen. Wichtig ist, dass der Hund hecheln und trinken kann.
  • Schreib dir die Telefonnummern und Adressen der nächsten Tierkliniken und Tierärzte auf und hab genug Rücklagen für eine Behandlung. Warte, wenn du den Verdacht auf eine Vergiftung hast, nicht erst, bis es deutliche Anzeichen gibt! Denn dann kann es bereits zu spät sein (gerade bei Rattengift).

100%- ige Sicherheit gibt es nie - gerade nicht beim Junghund.

Einer meiner Gassihunde ist auch so eine Biotonne - so schnell kannst Du gar nicht gucken, wie der etwas frisst. Vor allem, wenn es so liegt, dass ich es nicht sehen kann (z. B. unter der Hecke an derr Straße).

Bisher hatte ich Glück, dass er nur weggeworfene Reste von Fast Food gefunden hat. Das ist nicht gesund, bringt ihn aber nicht um.

Du hast da ein Lebewesen bei Dir, welches sich verletzen, vergiften und krank werden kann. Du kannst nur so gut wie möglich darauf achten aber einen 100%- igen Schutz kann es nicht geben. Es sei denn, Du lässt Deinen Hund keinen Hund sein.

Alles Gute für Deine Fellnase.

Muss ich was beachten In Silvester wegen meinem Hund.?

Hallo. Wenn Silvester ist dann ist mein Welpe bzw Junghund dann schon 7 Monate.

Jetzt ist die Frage, wie soll ich mich da verhalten? Ich habe gelesen das Silvester für Hunde am schlimmsten wäre .. deshalb will ich mich mal besser informieren ob man da was beachten soll und was es für Schäden haben könnte usw usw.

...zur Frage

Besuch beim Lehrer und er hat einen Hund?

Hey Leute,

wir machen einen ausflugstag zu meiner Lehrerin nach Hause ( wir gehen in ihren garten ). Meine Lehrerin und ich mögen uns ja aber das Ding ist, dass die Lehrerin einen großen Hund hat und ich habe wirklich sehr, sehr sehr Angst vor Hunden. Dieser Hund ist ja auch ein Jagdhund und ist halt eher so aktiv und jung ist er auch.

So ich wollte zwar schon zu meiner Lehrerin, da das unser letzter Ausflug mit der jetzigen Klasse ist (ich bin in der 10. klasse) und ein paar Tage nach dem Ausflug Habe ich meinen Schulabschluss.

ich habe auch mit der Lehrerin geredet und sie gefragt, ob sie ihn anleint wenn ich komme. Sie möchte das aber nicht und sie sagt, dass der Hund nicht beißt. Aber ich habe auch wirklich Angst, wenn der Hund in meine Nähe kommt und schnüffelt. Die Lehrerin meint aber, dass sie den Hund deswegen nicht anleint und hat danach sozusagen gesagt, dass ich nicht kommen soll wenn ich so heftig Angst vor der Hund habe. Aber sie hat auch mehrere Male gesagt dass er nicht beißt.

...zur Frage

Giftköder?!

Hallo ich glaube mein Hund hat einen Giftköder gegessen!! :O Ich weiß nicht wie die Symptome sind, aber sie hat sehr blutigen Stuhlgang und kotzt alles voll :O Ich bin allein zuhause im Moment also kann ich nicht zum TA fahren.. Meine Eltern kommen erst später wieder , dann fahren wir sofort zum TA aber was kann ich in diesem Moment tun?? Soll ich ihr irgendwas geben ?? Bitte helft mir !!

...zur Frage

Mein Hund schnüffelt beim spazieren gehen, jeden fremden an (, aber wenn die Fremden den Hund anfassen wollen Bellt unser Hund) was tun?

Unsere Hündin ist. Als 10 Monate alt.
Wenn wir spazieren gehen und irgendein fremder kommt, dann schnüffelt sie an den. Sie macht immer ein. Bogen um mich. Um an den Fremden zu kommen.
Kann man ihr das abgewöhnen weil manchmal bellt sie die Fremden auch an weil sie die mal anfassen wollen.

...zur Frage

Mein Hund hat schlechte Leberwerte. Vergiftung oder liegt es am Trockenfutter?

Meinem liebem Hund geht es leider nicht gut. Ich hatte gedacht, dass er vergiftet wurde und beim spazieren gehen einen Giftköder gefressen hat. Er hat sich übergeben usw. Ich bin dann zum Tierarzt gefahren und es wurden sehr schlechte Leberwerte festgestellt. Mein Hund ist erst 3 Jahre alt. Ich habe Tabletten für den Hund bekommen was gegen die schlechten Werte hilft. Der Arzt meinte aber, dass es auch am Futter liegen kann und ich mich hier mal informieren sollte. Jemand Erfahrung mit Trockenfutter und schlechten Leberwerten? Grüße Tina

...zur Frage

Was soll ich tun? Mein Hund hat Putzmittelwasser getrunken!

HILFE! Ich habe eben gemerkt, dass mein bzw. der Hund meiner Familie das Putzwasser meiner Mutter getrunken hat! Nicht viel, aber bestimmt genug... Was soll ich tun??? HILFE! Ist das giftig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?