Angst das ich wegen Therapie dick werde?

8 Antworten

Ciao :-)

In den Augen einer Magersüchtigen sehen Models mit ihren Knochen schön aus. Sind sie das? Eindeutig nein!

Findest du Katzen oder Hunde schön die halb verhungert sind? Wohl kaum, aber bei Models solls schön sein?

Auch das typische bei Magersüchtigen ist, dass es nur zwei Figurtypen gibt. Entweder dürr oder fett, dazwischen gibt es nichts.

Ich habe auf einer Station gearbeitet wo Kinder und Jugendliche mit Essstörungen waren. Heute ist aus der einen Station 3 geworden,darunter ist eine geschlossene Station. Momentan wird angebaut, weil die Kapazitäten nicht reichen.

Vor 10 Jahren waren die meisten die zu uns mit Magersucht kamen ab 14 und heute sind 9 jährige keine Seltenheit :-(

Mich hat am meisten erschreckt, dass man dem Personal nicht geglaubt hat. Alle die bei uns waren mussten zum Kadiologen und der stellte fest, dass ihr Herzmuskel abgebaut hat. Es wurde die These aufgestellt, dass es eineLüge ist, weil alle davon betroffen wären, was ihrer Ansicht nach nicht geht.

Alles wurde schön geredet, auch wenn z.B. Hanna (15) in die Chirugie gebracht wurde, weil ihre Gebährmutter abgestorben war und sie entfernt werden musste. Sabrina (14) nicht mehr zur amulanten Behandlung kam weil sie an Herzversagen gestorben ist.

Sie redeteten sich ein, dass wir das nur behaupten (auch die Eltern), weil wir wollen dass sie wieder essen.

Du solltest dir das immer vor Augen halten was du deinen Körper antust. Er leidet darunter so stark, dass er Organe absterben lässt nur um zu überleben. Du solltest dich mal als Hund sehen, der jetzt noch dürr ist, aber mit jeden Bissen gesünder wird und mit dir spielen kann. Er wird dir treu zur Seite stehen, wenn du ihn immer genug zum Essen gibst.

Schau dir die Bilder genau an und sag uns, ob du wirklich denn halbverhungerten (steht symbolisch für eine Magersüchtige) wirklich schön findest. Schau seine Augen an, sieht er glücklich aus?

Dann schau dir den Hund an, als er gerettet wurde (ist er fett?) seine  Augen leuchten und er fühlt sich wohl. Wenn du wieder an dir zweifelst,danndenke anden halbverhungerten Hund. Der Link zu dem Hund.

https://www.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fmedia.tag24.de%2F0%2Fr%2F2%2Fr2tqgx5rnp84i5b5.jpg&imgrefurl=https%3A%2F%2Fwww.tag24.de%2Fnachrichten%2Fhunderettung-nach-tierquaelerei-chemnitz-8090&docid=vf9AqYAKRvI6rM&tbnid=bkiUJ0HNOUGD4M%3A&vet=10ahUKEwils4CNvtzWAhUD6xoKHVtLCcYQMwgwKAswCw..i&w=980&h=625&bih=768&biw=1600&q=halb%20verhungerte%20hunde&ved=0ahUKEwils4CNvtzWAhUD6xoKHVtLCcYQMwgwKAswCw&iact=mrc&uact=8

Glaub bloß nicht, dass es mir Spaß macht dir das so vor Augen zu halten, aber wenn es hilft, dann würde ich es immer und immer wieder machen, nur um eine von euch zu retten.

LG

Halbverhungert/ gerettet - (Gesundheit und Medizin, Arzt, Psychologie)

Der zweite Hund ist gar nicht dick , man sieht seine Rippen auch nicht mehr durch , sondern nur die Muskeln. 

Wieso achten  Menschen immer so sehr auf perfektion? Man sollte sich an den Hunden ein Beispiel nehmen! 🐩

0
@KatzeHund26

Du solltest meine Antwort eben richtig lesen. Ich habe geschrieben, dass er auf den ersten Foto halb verhungert ist und auf den zweiten normal ist (eben nicht fett) und es geht ihm gut. Die Fragestellerin denkt nur in dürr und fett und nicht in Normalgewichtig (wie der zweite Hund ist, normalgewichtig).

1

Du bist 13. Verdammt, das ist lange her für mich aber ich erinnere mich noch gut an die verzogene Wahrnehmung. Damals dachte ich auch, dass nur spindeldürre Models schön wären. 

Heute bin ich 20, fühle mich immer noch wie ein Teenager und seit ca. 1 Jahr oder etwas länger, finde ich kurvige Frauen extrem hübsch. Normal dünne Models sind auch hübsch, aber ich habe schon lange keine Angst mehr vor einem normalen, gesunden Körper. Im Gegenteil, es gibt nichts schöneres. Ein normaler Körper ist NICHT dick! 

Leider wirst du noch lange nicht diese Ansicht haben... vielleicht niemals, wenn du dich nicht aus deiner Magersucht herauskämpfst. Ich hoffe dir ist bewusst, dass es mit 15% die tödlichste von allen psychischen Krankheiten ist. Hast du überhaupt erkannt, dass es ein Problem ist? 

Mit 13 nimmt man alles noch so ernst. Nacktheit ist fürchterlich, Haare werden bis zum winzigsten Zentimeter weggemacht, alles muss perfekt sein. Je älter du aber wirst, desto egaler werden dir viele Sachen ^^ Es muss nicht mehr alles perfekt sein, solange es für dich gut aussieht. 

Wie gesagt, nicht jeder erlebt sowas, aber viele. Du musst jetzt aber leider noch durch die ganze Magersucht. Lass mir dir eins sagen: *Du bist nicht dick!*. Und das meine ich vollkommen ernst. Dein gesundes Gewicht, das normale, wären mindestens 50 kg. Minimal 48 kg. 

Es ist normal, dass du dich schlecht fühlst nach dem wiegen. Du hast eine psychische Krankheit. Ich bin auch psychisch krank. Und du darfst NIEMALS aufhören zu kämpfen. Ich hoffe, dass es bei dir irgendwann Klick macht. Eine psychische Krankheit kann niemand bekämpfen, ausser dir selbst. Die Therapie kann dich dazu bringen zuzunehmen. Und sie können dich unterstützen. 

Aber am Ende, kannst nur du dich selbst retten. 

Du kannst selbst feststellen, wie das mit deinem Gewicht ist: http://www.bmi-rechner.net/danke_kinder.htm

Ich habe es bereits für dich nach deinen Angaben geprüft: Du liegst absolut an der unteren Grenze des Normalgewichts, also noch nicht im bedenklichen Bereich - wenn deine Angaben der Wahrheit entsprechen jedenfalls - aber jedes Gramm weniger bringt dich in den Bereich des Untergewichts.

Momentan sehe ich dein Gewicht also noch nicht als bedenklich an, sondern deine Gefühle nach dem Wiegen. "Dünn wie ein Model" ist übrigens kein Maßstab. In der Branche gibt es sehr viele Probleme und die möchtest du nicht haben - da bin ich absolut sicher.

Nimm den Termin beim Psychiater unbedingt wahr. Ein Besuch dort ist nichts Schlimmes oder weshalb man sich etwa schämen müsste. Es soll eine Hilfe für dich sein, dich realistisch wahrzunehmen.

Meine Großeltern, besonders mein Urgroßvater, hatten ständig Sorge, dass ich nicht genug esse, dass ich zu dünn wäre und haben auf meine Mutter so lange eingeredet, bis sie mit mir zur Kinderärztin gegangen ist. Ergebnis: alles in Ordnung, kein Grund zur Sorge. Damals habe ich nicht gern gegessen und mochte auch viel nicht. Das ist heute absolut anders und ich kämpfe ständig gegen meine Pfunde, die die Waage anzeigt, weil ich heute absolut gern esse. Ich habe Normalgewicht, ebenfalls im unteren Bereich, aber meine Freunde meinen auch ständig, dass ich doch "dünn" sei. Glücklicherweise sieht meine Ärztin das realistisch.

Nimm den Rat der Fachleute an, lass dich ruhig beraten und sprich offen mit dem Psychiater. Alle meine guten Wünsche für dich!!

Von dünn zu dick zu dünn?

Habe ein video auf youtube gesehen,bei der eine Anorexie erkrankte sehr dünn war, in einer Klinik zunehmen musste und dann übergewichtig wurde . Paar Monate danach war sie wieder zu dünn. Kann es auch mir passieren, dass ich wenn ich jetzt zunehme auf einmal so dick werde? Weil dieses ständige ab und zunehmen ist doch für den körper noch schlimmer als dauerhaft dünn zu sein oder?

...zur Frage

Stationäre Therapie während Ausbildung?

Hallo ich bin ambulant bei meiner Psychologin die ich 4 Jahre jetzt kenne war damals in der Kinder und jugendpsychiatrie müsste jetzt allerdings weil ich 18 bin in die Erwachsenen Klinik.
Sie meint ambulant würde das keinen Sinn machen wegen starken suizidalen Gedanken und svv+Depressionen. Mache allerdings eine Ausbildung zur MFA.
Was passiert wenn ich jetzt eine stationäre Therapie mache verliere ich dann meine Ausbildungsstelle ?

...zur Frage

Wie nehme ich schnell und gesund zu(Nüsse?)?

Hallo!

Ich bin 16 Jahre Alt und wiege 59 Kg, ich werde in der Schule gemobbt weil ich sehr dünn bin und recht schwer zunehme...

Ich habe mir schon viele YouTube Videos angeschaut und habe gute Freunde von mir gefragt wie sie zugenommen haben.

Und jz will ich euch auch fragen wie kann ich am besten zunehmen? Anscheinend sollen Nüsse sehr dick machen stimmt das?

und Natürlich will ich danach auch noch Muskeln aufbauen,

Würde mich sehr freuen wenn einpaar Leute mir helfen würden!:)

...zur Frage

4 Wochen kein Fitness - will nicht dick werden :(?

Ich gehe gerne sonst alle 2 Tage ins Gym und mache Kraftsport. Nun habe ich mitgeteilt bekommen, dass ich nach einer Bein OP 4 Wochen kein Sport betreiben darf. Bin gerade aus allen Wolken gefallen und das im Sommer. Ich fahre auch immer gerne im Wald bei dem Wetter Fahrrad. Bin gerade so niedergeschlagen.. Habe Angst dick zu werden. Was soll ich tun??

...zur Frage

Angst vor Zunahme Hilfe?

Ich hab abgenommen von 56 kg auf 48 kg in kurzer Zeit mit 100-300 kcal pro Tag. Ich bin 15 und 163cm. Ich finde mich jedoch immernoch nicht dünn weil ich noch bisschen Bauch habe meiner Meinung nach und meine Beine dick sind. Ich will auf 44 kg kommen. Ich hab allerdings Angst das ich zunehme. Sogar sehr viel Angst. Ich hab eine Woche normal gegessen und wog dann plötzlich von 47 kg auf 50 kg seit dem will ich wieder nicht mehr essen. Diese 5 macht mich krank ich will im 40er Bereich bleiben. Wie schaffe ich es nicht  zu zu nehmen?? :(

...zur Frage

Wieviele kalorien sollze ich zu mir nehmrn ohne zuzunehmen?

Hallo :-) Ich bin 13jahre alt,bin 1,58cm und wiege 46kg. Ich esse so ca.1200-1500kcal am Tag. Meine Eltern meinen das ist zu wenig.. Aber ich habe angst das ich zunehme und deshalb will ich nicht mehr als 1500kcal essen :/ Wieviel sollte ich den normalerweise essen um nicht zuzunehmen?

LG Chiara:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?