Angst das die Katze wegrennt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ist es nicht möglich, die Katze trotzdem ein paar Tage drinnen zu lassen? - beispielsweise in der Küche und im Wohnzimmer (sie muss ja nicht unbedingt ins Schlafzimmer rein wenn ihr eine Allergie habt).
Die Katze muss einfach begreifen, dass dies ihr neues 'Zuhause' ist; und das kann sie nur, wenn sie für ca. 2 Wochen drinnen ist.
Das Katzenklo immer sauber halten, viel Wasser und Essen bereitstellen, dann ist das 'Gemiaue' sicher auch auszuhalten.
Wenn du sie jetzt rauslassen würdest, dann rennen Katzen grundsätzlich nicht einfach so davon (vor allem wenn sie die Umgebung noch nicht kennen).
Viel Glück:)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KamiKatze10
25.08.2016, 13:23

Denke es wird nicht möglich sein. Ich würde sie sofort drinnen lassen! Ich würde alles für sie tun. Nur das Problem ist: Sie spielt nicht mit. Im Winter ist so öfter bei uns mit Wohnzimmer , aber die Tür ist dann immer ein Spalt offen. Sobald man sie schließt fängt sie an zu maunzten als ob sie gleich geschlachtet wird. Aber man kann es ja probieren! Danke für die super Antwort. Nicht so wie der eine vor dir ;) LG 

0
Kommentar von cherics78
25.08.2016, 13:26

gerne:).

0
Kommentar von cherics78
25.08.2016, 13:30

ist bei mir imfall ähnlich. Wenn alle Türen und Fenster geschlossen sind, fängt meine Katze auch an zu 'motzen', dass sie raus will. Mach ich dann die Türe auf, möchte sie dann gar nicht unbedingt rausgehen.., irgendwie komisch. Sie muss einfach das Gefühl haben, dass sie rausgehen KÖNNTE, wenn sie es will....

0
Kommentar von cherics78
25.08.2016, 13:33

ah wichtig: Wenn du sie rauslässt, würde ich immer vor der Haustüre Essen und Trinken im Napf bereitstellen. Dann weiss sie wenigstens: 'Hier bekomm ich was zu Essen = also ist dies 'mein' Zuhause.

0

Mit ihr Transport box üben.
Mit Leckerlis und sowas.
Meiner geht mittlerweile rein, wenn ich drauf tippe, kann bei so einer Katze lange dauern, aber wenn du dich ran hälst wird das bestimmt was.
Und dann sollte man unbedingt versuchen sie an Berührung zu gewöhnen, das klingt echt unschön, ich denke auch dass damit irgendne misshandlung von früher zusammenhängt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KamiKatze10
25.08.2016, 13:26

Danke ich auch! Wir sind ja schon soweit das die Katze und um die Beine kreist wenn wir am Tisch sitzen :-) Danke für die Antwort :) lg

0

las sie drinnen. vielleicht könnt ihr ihr ein einzel Zimmer geben, wo nichts drinnen ist was sie kaputt machen kann. wenn sie dann lieb ist, könnt ihr sie ja ins Wohnzimmer oder so lassen. 
denn so ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, das sie zum alten Haus zurück läuft.

alles gute mit der Mitze L. Gr. Elfe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Katze hat überhaupt kein Vertrauen zu euch. Und ihr könnt keine Katze halten bei solchen Voraussetzungen. Gebt die Katze bitte SOFORT im Tierheim ab, damit sie geeignetere Menschen findet, die für sie da sein können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KamiKatze10
25.08.2016, 13:13

Danke für deine dumme Antwort. Sie lebt 2 Jahre so bei uns. Ließ mal meine letze Frage. Außerdem sagte die Frau vom Tierschutzbund das die Katze ein tolles Leben hat. (Sie kommt auf dem Teppich und rollt sich. Und gibt dann sogar ne kopfnuss. Aber lässt sich nicht streicheln...so unqualifizierten Antworten gehen mir auf dem Sack -.-

0
Kommentar von KamiKatze10
25.08.2016, 13:17

Ach ja...die Katze ist übrigens nicht vermitteln fähig. ;)

0

Was möchtest Du wissen?