Angst das die Gene meines Vater aussterben?

10 Antworten

Alle Nachkommen deines Vater, also du und weitere Geschwister und deine Kinder können die Gene deines Vaters weitergeben, die einen mehr, die anderen weniger. Es kommt ja immer darauf ank zu welchen Teilen die Gene vererbt werden.

Die Halbschwestern deines Vatern tragen ja auch zum Teil seine Gene in sich, da sie zumindestens ein Elternteil gemeinsam hatten.

Mach dir keinen Kopf!!!!! So wie's kommt, kommt's.

Kinder sind nicht die Wunscherfüller ihrer Eltern. Wenn deinem Vater so wichtig gewesen ist, dass seine Gene weiterplaziert werden, hätte er ggf zu Lebzeiten selbst mehr Kinder in die Welt setzen müssen, um die Wahrscheinlichkeit, dass seine Gene sich weiter verbreiten, zu erhöhen.

Das du diese "Verantwortung" nun auf dich überträgst, ist nicht richtig. Wenn du selber keine Kinder haben willst, solltest du auch keine bekommen. Die Kinder hätten nichts davon, produziert worden zu sein, um "Gene weiterzugeben", wenn sie nicht wirklich von Herzen gewollt worden sind.

Ja dann warte noch 5-10 Jahre und deine Meinung ändert sich mit hoher Wahrscheinlichkeit.

Wenn es dich tröstet, theoretisch gesehen sind wir alle ganz ganz weit entfernt miteinander verwandt. Und in wenigen Generationen wäre kaum noch etwas von deinen Genen da. Deine Ur Ur Ur Ur Ur Ur Ur Enkel haben zwischenzeitlich eine Menge neues DNA Material abbekommen.

Was möchtest Du wissen?