Angst Blutabnehmen Artzt!

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Aufjedenfall nicht hinschauen und du wirst sowieso sitzen.Du kannst dich selber ins bein kneiffen,derweil der arzt zusticht.So bist du abgelenkt und spürst den stich der nadel nicht oder kaum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ;)

Vor Blutabnehmen braucht man keine Angst zu haben, das ist nur ein kleiner Piekser, der normalerweise kaum schmerzt ;)

Methoden, um Umkippen zu vermeiden:

  • Mit dem Arzt vorher gründlich darüber reden. Der wird dich beruhigen können
  • Wie ich es gemacht habe, als ich Angst hatte: Ich hab weggesehen und gegrinst, als ob ich etwas lustiges sehen würde (du kannst dich auch mit dem Arzt unterhalten). Und du wirst sehen, der Piekser ist kaum zu spüren, oft merkst du es nicht einmal, wenn du nicht hinsiehst.
  • Du kannst im Internet nach Videos über Blut abnehmen suchen. Wenn du dir ein paar Videos ansiehst, wirst du auch hier sehen, dass das keine große Sache ist und womöglich wird dich das beruhigen.

Das waren die Methoden, die mir spontan eingefallen sind. Vielleicht sind sie ja nützlich ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jumpjump22 08.09.2014, 14:55

Hey vielen Dank! Ich bekomme halt immer so ein unangenehmes Gefühl.

0

So ein Pieks in den Finger ist dir im Alltag garantiert schon öfter passiert. Davon bist du sicher nicht umgekippt und jetzt ist das auch nicht schlimmer. Such dir die Methode aus, die dich am besten ablenkt: manche reden gern selbst, andere zählen Objekte im Raum, bei wieder anderen gibt's ohne Musik auf dem Ohr kein Blut. Hauptsache, du konzentrierst dich auf etwas anderes. Du könntest auch ein ultrasaures Bonbon lutschen...oder ein Stückchen Ingwer :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag einfach der Arzthelferin das du Angst hast. Dann mach die Augen zu, damit du nicht siehst wann es losgeht. Dann noch tief durchatmen und schon ist alles vorüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegsehen, ruhig Atmen und sich vorstellen an einem anderen Ort zu sein. Man kann auch im liegen Blut abnehmen, dann kippst du garantiert nicht um.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jumpjump22 08.09.2014, 14:49

Kann mir dann auch im liegen schlecht werden?

0
Pfannekuchen02 08.09.2014, 14:51
@jumpjump22

Ja, aber du kippst nicht um und wenn du nachher was isst wird es dir besser gehen. Aber ich glaube eher, dass dein Problem nicht Unterzuckerung ist, sondern dass du kein Blut sehen kannst und dir davon schlecht wird.

0

entspannen augen zu machen und dann oooooooooooooommmmmmmmmmmm ooooooooooommmmmmmmmmmm. oder sich vorher sagen "ich habe keine angst heute "

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Iss ein Kilogramm Schinken ,bis du damit fertig bist ist das mit dem Pieks längst vorbei^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Drachir333 08.09.2014, 17:23

=> versuche dich abzulenken ;)

0

Was möchtest Du wissen?