Angst beim Warten auf das Testergebnis (HIV)

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

HIV hat selbst bei einer direkten Übertragung über kontaminierte Nadel in Haut nur eine Übertragungswahrscheinlichkeit von 0,03 %.

Das man sich Gedanken macht ist völlig normal. Das geht jedem so.

Normalerweise dauert es ca. 1-2 Wochen. und falls du dich fragst wie sicher der Test ist: Sollte es zu irgendwie gearteten seltsamen reaktionen während der Auswertung kommen, wird sofort ein Bestätigungstest gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lavelapuerca
05.07.2011, 22:49

was? 1-2 wochen?? oh mann, das ist echt lang :(

0

Versuch einfach dich nicht zu sehr damit zu beschäftigen. das nützt jetzt eh nix mehr. Und es war doch sehr gut von dir, dich mal testen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du im Krankenhaus des Öfteren mal mit Junkies ne Nadel geteilt oder mit den Patienten Blutsbrüderschaft geschlossen? Wenn Du da schon gearbeitet hast, solltest Du doch wissen, wie HIV übertragen wird. Und wenn Du immer Kondome benutzt hast, was soll dann schon sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lavelapuerca
05.07.2011, 22:40

Ich weiß sehr gut wie die Krankheit übertragen wird, ich bin ja nicht blöd. Aber wir hatten einige Patienten mit HIV und ab und zu soll es ja vorkommen dass Menschen beim Legen/ Ziehen einer Nadel bluten oder der Infusionsschlauch kontaminiert ist. Und man ist trotz Handschuhen nicht immer geschützt da die eben nur die Hände bedecken

0

Was möchtest Du wissen?