Angst aufs Klo zu müssen...

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich weiß auch nicht so recht, wenn nichtmal psychologische Hilfe etwas bringt:/ das einzige was ich dir raten kann ist dich zu entspannen. Mach dir bewusst, dass dir eigentlich immer eine Toilette zur Verfügung steht. Habt ihr zwischen den Doppelstunden keine kleine Pause? Wenn nicht, macht das nichts. Glaub mir, deinen Mitschülern ist egal wie oft du auf Klo gehst!;) und selbst in einem Bus hält man regelmäßig an um eine Toilettenpause zu machen. Ich wünsche dir, dass das besser wird! Liebe Grüße!;)

coolstorybroo 16.10.2012, 19:37

nein keine Pause:// danke!:)

0

Hallo coolstorybroo,

die einzige Möglichkeit dein "Leiden" loszuwerden ist daran zu arbeiten das es dir nicht mehr peinlich ist wenn du aufs Klo musst. Hast du eine Ahnung woher das kommt? Warum ist es dir peinlich wenn du zur Toilette musst? Mach dir klar das dir nichts passiert wenn du zur Toilette musst. Versetz dich mal in die Situation deiner Schüler. Denen ist es doch völlig egal ob du gehst oder nicht, wahrscheinlich freuen sie sich das du mal kurz weg bist. Manchmal hilft es auch wenn man sich über sich selbst lustig macht. Z.B. "Ich hab die kleinste Blase der Welt" Oder "Die Toilettenfrauen werden nochmal Millionärínnen wegen meiner Fischblase" Du musst lockerer werden. Wenn eine Therapie nicht geholfen hat war es eventuell der falsche Therapeut. Was hattest du für einen Eindruck? wie lange ging die Therapie?

Chill einfach und geh aufs klo, mach dir keinen Kopp! Das stört doch wohl keinen wenn du aufs Kloh gehst, oder ist es bei euch so das ihr immer den Lehrer fragen müsst wenn ihr auf Toilette gehen wollt?

Was möchtest Du wissen?