Angst arbeiten zu gehen, wie kann ich mich davor beruhigen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das sind alles Sachen die du mit der Zeit lernst. Dir wird immer wieder mal was runterfallen, aber du weißt beim nächsten mal, was falsch gelaufen ist. Da haben auch Chefs Verständnis.

Du bist halt noch längst nicht ausgelernt. Wenn sie Dienstag entscheiden, dass du dort die Ausbildung machen sollst, dann heißt das, dass du einen sehr guten Eindruck gemacht hast und sie gerne weiter mit dir arbeiten wollen. Glaube mir, kein Arbeitgeber hat gerne Leute, mit denen er nicht arbeiten kann.

Also mach dir keine Sorgen, denn Übung macht den Meister.

Das stimmt, und meiner Meinug nach habe ich da auch gut gearbeitet. Bloß muss ich das mit der Flächenberechnung noch hin kriegen.

0
@suessigkeit99

Du musst nur die beiden Seiten mal nehmen.

Länge * Breite = Flächeninhalt.

Beispiel: Du hast eine Palette mit einer Länge von einem Meter und einer Breite von 1,3 Metern. 

1 * 1,3 = 1,3

Die Palette nimmt also eine Fläche von 1,3m² ein.

0

Übung macht den Meister, glaube mir bei der Arbeit lernt man oft mehr als in der Schule.

Kein Chef kann erwarten, dass du frisch von der Schule kommst und sofort alles kannst, deshalb nennt man es ja auch Lehre. Du lernst eben noch.

Anschreien musst du dich allerdings auch nicht lassen, gib ihm da einfach mal etwas Konter, nur nicht ausfallend werden.

Und Flächenberechnung oder bestimmte Absätze lesen und sie dann in eigene Worte erklären, wie kann mich da verbessern?

0
@suessigkeit99

Flächenberechnungen finde ich selbst wirklich nicht schwer, allerdings fällt jedem das lernen selbst auch unterschiedlich leicht/schwer. Falls du da Probleme hast würde ich dir raten erst einmal das lernen zu lernen.

Ist kein Witz, da gibt es verschiedene Möglichkeiten.

0

Was möchtest Du wissen?