Was soll ich machen wenn ich Angst vor der Arbeit habe?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Als erstes tut es mir sehr leid, dass Du Dich an deinem Arbeitsplatz nicht wohlfühlst. Meinen Mitarbeitern geht es wie Dir, wenn in meiner Abteilung wenig Aufträge sind, müssen sie in andere Abteilungen. Bei Deiner Situation ist ein Jobwechsel das beste. Ich wünsche Dir viel Erfolg🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe das gleiche mit der Schule , bei mir liegt es an einer Sozialphobie..

Am ratsamsten wäre wenn du erstmal tief in dich gehst und überlegst wo der Ursprung der Angst sein könnte .. seien es die anderen Leute , die Arbeit an sich oder sonstiges , das ist am wichtigsten um das Problem zu lösen..

Generell kann ich nur das wiederholen was dir jeder Psychologe sagen würde : Du musst gegen die Angst angehen , sonst wird sie immer grösser je mehr spielraum du ihr lässt ..

Ich habe da selbst erfahrung mit gemacht und bei mir was das ganze mit einem schulwechsel relativ gut hinzukriegen..

Ich weiss du kannst wahrscheinlich nicht einfach von jetzt auf gleich die Arbeitsstelle wechseln , das wäre mehr eine Notlösung , aber ich würde dir nahe legen dir klar zu machen was dir das unwohlsein bereitet :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dramadude
02.02.2016, 21:17

Bei mir weiß ich aus eigenerfahrung das ich ziemlich schüchtern bin und nur schwer neue Kontakte knüpfe.

Wenn ich so an die Arbeit denke ist das was mir Sorgen bereitet zum einen die Kollegen die einfach nicht zu mir passen und zum anderen das Arbeitsklima..

1

Ich hatte auch mal schulangst und ich glaube, weil ich Angst hatte dass ich krank werde bzw es mir schlecht geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keine tätigkeit ist erfolgreich richtig , daher kommst überall hin .

in der hoffnung irgendwann platz der knoten .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenn das Problem, hab auch ne Depression, da ist das glaub ich manchmal so. Die Frage ist, ist de Abteilung auch WIRKLICH so schlimm oder schreibt dir das die Depression nur so vor. Ich muss auch oft sortieren und mir sagen, das sind jetzt nicht meine Gedanken.
Ok, Versuch morgen mal genau das Gegenteil, streng dich voll an, geb ne Runde aus und rede dir selbst ein: heute gebe ich 100% in meiner Lieblingsabteilung.

Ich kenn so Tage, die können echt mies sein, aber morgen kann das ja schon wider ganz anders aussehen :)

Ich drück dir die Daumen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir nen anderen Job ..

Sein Geld an einem Arbeitsplatz zu verdienen wo man gerne hingeht ist keine Arbeit ;) ( meine Ansicht )

Ich stehe morgens zwar auch nicht unbedingt gerne auf .. aber das liegt nicht an der Arbeit sondern daran das ich gern schlage ^^ wer nicht ?

Aber ernsthaft .. Ich hab 1 Ausbildung nach 2 Jahren abgebrochen da das Klima fürn a war und ich 0 bock hatte dort zu arbeiten und ich mit den Leuten nicht klar kam .

Jetzt hab ich ne stelle wo ich gerne hingehe .. mit einem Lächeln komme und gehe !
Fühlt sich sehr gut an .

Merke ich körperlich als auch physisch .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder legst du dir ein dickes Fell zu oder du suchst dir etwas anderes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?