ANGST alleine ins Bett zu gehen!?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Naja, du könntest auch einfach alleine in dein Bett liegen. Es mag lange dauern aber irgendwann bist du zwangsläufig so müde, dass du einschlafen wirst (ganz ohne deine Mutter)

Lg

Yamato

979853562951413 25.02.2017, 23:22

Das stimmt schohn dass das funktioniert aber manchmal erst am 2. oder dritten tag weil viele leute kein problem haben mal 1-2 tage nicht zu schlafen und ich glaube nicht das er das aushällt die ganze zeit wach im bett zu liegen wenn er angst hat.

0
Yamato1001 27.02.2017, 07:04

Da hast du wohl leider auch recht. Allerdings - meinst du es geht ohne diesen "Leidensdruck"?

0

Wie könnte in Deinem Fall eine Hilfe aussehen? Da fühle ich mich ehrlich überfordert. 

Nimm Deinen Termin beim Psychologen wahr. Arbeite mit, Dein Zustand ist sicher eine Belastung für die ganze Familie.

Also da kann dir nur der Psychologe helfen. So würde ich einfach nur sagen, dass deine Mutter so lange bei dir liegt bist du eingeschlafen bist und sich dann davon schleicht aber wenn du da sehr "empfindlich" bist kann es ja sein dass du aufwachst

ApoRedGirl 07.01.2017, 21:17

Das Problem ist, meine Mutter hat dazu halt keine große Lust dies jeden Tag zu machen... Sie schläft ja auch nicht jeden tag bei mir. (Wir haben nis jetzt ne 3 zi. Wohnung. Mein bruder -3- schläft nei mir im Zimmer. Und ich brauche meine mutter also das mein vater in meinem bett schläft...)

0

Tjaa ich hatte Mal so ein "ähnliches" Problem und die Psychologin hat gesagt das meine Eltern mich den Ferien (also jetzt)dazu zwingen sollen in meinem Bett zu schlafen

Da kann dir keiner von hier aus helfen. Aus meiner Sicht wurde verpasst, dir als älteres Baby schon das alleine schlafen anzugewöhnen.

Nur eine Psychotherapie kann dir helfen. Viel Erfolg! 

Was möchtest Du wissen?