Angst abends wenn es komplett dunkel ist, draußen und drinnen. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

versuche dich egal wie wie sehr du angst hast - dich wohl zu fühlen! das klingt vielleicht schwer oder idiotisch aber es hilft. Freunde dich mit der dunkelheit an :) oder ein tipp: abends wenn du ins bett gehst und alles dunkel is .. SINGE ein lied, ein fröhliches oder sing laut "hallo messer mann ich fürchte mich nicht vor dir lalalal" schrei laut FUCKk U das is mein leben und fühl dich gut! oder denk dir wie soll denn einer mit messer rein kommen? geht ja gor ned :D

noch ein guter tipp! du wirst jz älter und merkst langsam das du auf dich alleine gestellt bist. In deinem alter ist das normal .. ich hatte das auch! versuche es zu genießen wenn du alleine bist, gewöhne dich daran. Es wird besser! :)

Okay danke :)

0

du hast wahrscheinlich einfach eine depression. damit solltest du schleunigst zum arzt und dich dann zum psychologen überweisen lassen.

renn sofort los, denn jetzt bist du noch jung. wenn du das mit in deine pubertät und ins berufsleben schleppst, dann wirst du es schwer haben.

außerdem ist es wirklich schade für dich, denn gerade im winter im dunkeln und halbdunkeln kann man es sich so schön gemütlich und kuschelig machen - kerze an, lieblingsdecke, was leckeres warmes zu trinken, ein paar kekse und dein lieblingsfilm - auf die art kann man den winter richtig genießen!

PS: wann ist es denn für dich schlimm genug? wenn du nicht mehr zur schule gehen kannst? wenn du nur noch ein häufchen elend bist? wieviel zeit von deiner kindheit willst du denn verlieren an eine irrationale angst, die du genauso gut wahrscheinlich ausknippsen könntest mit ein paar tabletten, um dann ein paar mal in therapie zu gehen und dein leben weiter leben zu können?!!!!

Wie gesagt, so unglaublich schlimm ist es noch lange nicht. Ich werde nicht zum Psychologen gehen:D!

0
@dullikopf99

ja, ich kann dich so gut verstehen - ich möchte auch auf keinen fall zum psychologen und habe meine probleme mitgeschlürt. du machst dir dein leben kaputt, glaub mir, du könntest eine schöne zeit haben, statt dessen kultivierst du deine ängste.

dann mach es anders: es gibt pflanzliche stimmungsaufheller (zum beispiel "Johanniskraut", die ohne nebenwirkungen sind (es sei denn, du hättest eine allergie). so etwas solltest du dir aus der apotheke oder aus dem internet holen - das ist nicht einmal verschreibungspflichtig.

dann kaufst oder leihst du dir eine tageslichtlampe. gar nicht teuer, imitiert das tageslicht, dein körper könnte evtl. besser mit deinen ängsten umgehen.

anschließend überlegst du dir, was du wahnsinnig gerne zuhause machen würdest im winter, wenn es draußen kalt ist und du es muckelig warm hast. männlich der weiblich?? frauen/mädchen sprechen oft unheimlich gut auf warme bäder an und düfte und kerzen und so.

aber auch als junge kannst du so was mal probieren! was soll man sonst dazu sagen?

außerdem würde ich vielleicht doch mal zum hausarzt gehen, selbst, wenn der dich nicht zum psychologen schickt, kann der dich vielleicht bzgl. stimmungsaufheller beraten und auch ein blutbild machen, vielleicht liegt ja doch eine verschleppte viruserkrankung oder ähnliches vor.

0

Deine Eltern sollten für dich ein Dämmerlicht installieren.

:D lenk dich ab :)) oder ignorier die angst :D

Was möchtest Du wissen?