Angst / Unruhe nach dem Schlafen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geht mir manchmal auch so, zwar nicht in dem beschriebenen Ausmaß, aber ich denke ich weiß was du meinst.

Also ich kann da nur für mich sprechen, aber bei mir hilft es einen geregelten Schlafrythmus einzuführen. Also sich anhand von Erfahrung genau zu überlegen wann man ins Bett gehen muss um dann am nächsten Tag fit zu sein. Mittagsschlaf ist zu vermeiden, da man da meistens unruhiger schläft weil mehr Störgeräusche von außen vorhanden sind (ganz schlimm sind z.B. Fernseher, die lösen bei mir sogar Schlafparalysen aus).

Es ist also nicht unnormal was du beobachtet hast.

Stress kann dabei natürlich auch immer eine Rolle spielen.

Aber ich rate dir grundsätzlich mal dazu, mal einen anderen Schlafrythmus auszuprobieren. ;-)

lg

Kennt ihr das auch? So eine Unruhe im Bauch.

hey, heute ist wieder einer dieser Abende der mich ganz unruhig macht. Ohne das ein wirkliches Problem vorhanden ist oder ich in der Annahme bin das ein Problem existiert, habe ich eine irrsinnige Unruhe in mir. Kennt ihr das? So das ihr ganz ohne Grund sehr traurig, nervös oder irgendwie gereizt seid? Ist das normal? Oder das man ganz ohne Grund seine gutlaufende Beziehung so in Frage stellt, das einem danach alles als schlecht erscheint? Ich mein, warum macht man das? Oder mache nur ich das?

...zur Frage

Wache nachts ständig auf-Hilfe?

Hallo,

Ich wache seit 5 Tagen ständig auf, schlafe unruhig und schlafe sehr sehr schlecht wieder ein. Was kann ich machen? Es macht mich so fertig. Hat jmd ein Tipp das ich besser durchschlafen kann?

...zur Frage

Weiß jemand welche Blockade das ist, die mich nicht schlafen lässt?

Ich habe das alle paar Monate, meist für einige Wochen. Irgendwas hindert mich einfach daran mich schlafen zu legen, selbst wenn ich müde bin und nur noch "sinnlose" Dinge mache (YouTube, Rätsel, Hörspiel etc.). Irgendwas in mir zwingt mich dann wach zu bleiben, das kann dann schon mal bis 6 Uhr gehen, meistens bis 3 oder 4, selbst wenn ich um 7 raus muss. An Albträumen liegt es nicht, das kann ich sagen. Ich verstehe mich da selbst einfach nicht.

...zur Frage

Was tut der Urologe wenn der Po unruhig ist?

Meine Gesäßmuskeln fühlen sich unruhig an und da hat mir jemand empfohlen zum Urologen zu gehen. Worauf muss ich mich da einstellen? Ich habe ein wenig Angst.

Was könnte er/sie alles tun gegen die Unruhe?

...zur Frage

Komisches Gefühl kurz vorm Einschlafen oder Nachmittags Schlaf, Kopf vibriert und wirre Träume.?

Hallo,

ich habe seit einiger Zeit ein komisches Problem. Leider fällt es mir sehr schwer in Worte zu fassen was passiert.

Ich lege mich Nachmittags kurz aufs Ohr, schließe die Augen und merke wie ich langsam einschlafe. Normalerweise würde ich an dieser Stelle innerhalb weniger Minuten einfach tief schlafen. Was aber seit kurzem ständig passiert ist dass ich nicht richtig einschlafe, sondern in so einen komischen Halbschlaf falle. Hier fängt plötzlich mein Kopf an ganz komisch zu vibrieren und kribbeln und ich bekomme ein komisches inneres Druckgefühl im Hirn. Das Gefühl wird immer stärker, wenn ich mich gehen lasse, und ist richtig unangenehm. Manchmal fang ich an irgendwelches wirres Zeug zu "träumen". Das ganze ist wirklich sehr unangenehm und hört auch nicht auf "wenn ichs einfach laufen lasse". Ich kann mich mit viel "Willenskraft" dann selber wieder aufwecken. Bevor ich dann definitiv einschlafe, habe ich dieses "Erlebnis" nicht. Ich schlafe halt einfach normal ein.

Das ganze ist wirklich sehr unangenehm und fast schon beängstigend. Vielleicht kennt jemand das Problem und hat etwas ähnliches schonmal erlebt?

...zur Frage

kann nachts nicht mehr schlafen und habe keinen Hunger mehr... was ist nur los mit mir?

Hallo liebe community:) Seit ca 3 Wochen habe ich große Probleme beim ein- und Durchschlafen.. Das ist dann entweder so dass ich einschlafe und immer gegen 1 oder 2 uhr wieder aufwache. Manchmal schlafe ich auch garnicht ein.. Dann welze ich mich ein wenig hin und her bis ich aufgebe, etwas lese, etwas TV schaue(ich weis dass das eher kontraproduktiv ist) mich mit etwas ablenke etc. So gegen 5 oder 6 schlafe ich dann meistens vor erschöpfung ein. Zur Zeit ist es nicht schlimm wenn ich in den Vormittag hinein schlafe, da ich Ferien habe, aber generell will ich natürlich eigentlich Nachts schlafen. Auch wenn ich dann einschlafe ist es nicht erholsam und nach ca3 bis 4 stunden wache ich spätestens wieder auf.

Na ja hinzu kommt, dass ich seit ca einer Woche auch keinen Apettit verspühre.. So etwa einmal am Tag habe ich auf einmal sehr starkes Hungergefül aber sobald ich mir etwas zu essen mache ist es wieder weg.. Ich esse eigentlich nurnoch weil ch weis dass ich ja etwas essen muss...

Hat jemand von euch einen Tipp was ich tun kann? Ich will eig nicht gleich zum Arzt.. Hatte früher schon ähnliche Probleme aber nie so extrem, das beunruhigt mich und nervt natürlich auch sehr.

Also bitte schreibt wenn ihr die Symptome kennt oder euch etwas (konstruktives) dazu einfaäält

Liebe Grüße, Joon

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?