Angorra, von welchen Tier macht mann diese Wolle?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kaninchen: Angora ist eine Textilfaser, die aus den Haaren des Angorakaninchens gewonnen wird. Das Angorakaninchen ist eine langhaarige Kaninchenrasse. Wegen ihrer schweißabsorbierenden und wärmehaltenden Eigenschaften wird die Angorafaser vor allem für Bett- und Unterwäsche, Strumpfhosen und Decken verwendet. Obwohl DIN 60001 und ISO 6938 eindeutig die Haare des Angorakaninchens als Angora definieren, besteht Verwechslungsgefahr mit Mohair, der Wolle der Angoraziege. Die Ziege hat ihren Namen von dem alten Namen der türkischen Stadt Ankara, da sie dort vorkommt. Das Kaninchen heißt Angorakaninchen, weil sein Haar dem der Ziege gleicht. Es gibt Angora-Kaninchen mit verschiedenen Angora-Wollhaar-Strukturen. In Frankreich und in der Schweiz werden Angora-Kaninchen mit gröberer Woll-Struktur gezüchtet. Die Haare des Fells werden nach 4 Monaten überreif und können durch Auskämmen und Abzupfen gewonnen werden. Diese gezupfte Wolle wird zu hochwertiger langhaariger Handarbeitswolle verarbeitet. In Deutschland, Österreich und weiteren Ländern werden Angora-Kaninchen gezüchtet, deren Fell ein feines Woll-Vlies bildet, das regelmäßig alle 2-3 Monate geschoren wird. Erstklassige Woll-Qualität erhält der Züchter nur, wenn er die Kaninchen in sauberen und ausreichend großen Stallungen hält und regelmäßig pflegt. Die geschorene Angora-Wolle verarbeiten spezialisierte Betriebe zu hochwertigen Strickwaren. Zur Schur wird entweder eine Handschere mit Schutzbügel oder eine elektrische Schermaschine verwendet. Wie bei der Schaf-Schur wird sorgfältig darauf geachtet, dass das Kaninchen nicht verletzt wird, nicht nur wegen der Tiere, sondern auch weil verunreinigte Wolle wertlos ist. Nach der Schur verbringen die Tiere ca. 48 Stunden in temperierten Ställen. Danach hat sich das Kaninchen umgestellt und die Wolle hat wieder zu wachsen begonnen. Angora-Handstrickwolle wird in Deutschland nur noch von wenigen lokalen Fachgeschäften und Internet-Händlern angeboten.

Haustiere mit besonders langen Haaren, insbesondere Katzen (Angorakatze, Türkisch Angora, Deutsche Langhaarkatze) und Meerschweinchen werden auch als Angora-Rassen bezeichnet.

Von „http://de.wikipedia.org/wiki/Angora

ZIEGE

Definition: Im engeren Sinne Bezeichnung für Wolle aus dem Haar der Angoraziege: geschmeidig wie Naturseide, sehr fein und leicht, mit hohem Spreizvermögen, als Mohair im Handel. Auch Bezeichnung für Wolle aus dem Haar des Angorakaninchens, die mit Schafwolle oder Chemiefasern zu Strickgarn versponnen wird. Garne und Stoffe aus Angora sind besonders lufthaltig und besitzen daher ein hohes Wärmerückhaltevermögen, das bei rheumatischen Erkrankungen lindernd wirkt.

Soo- jetzt noch die Quelle bitte!

0

vermutlich wikipedia?

0
@Dory1

habe gerade mal nachgeschaut und mich schlaugemacht. Also auf der Seite wird wohl ... erzählt !!!

Denn von der Angoraziege wird Mohair gemacht !!!

0
@PauIine

und wie kommst du darauf? es steht auch nicht viel anders drin als bei wikipedia.. :D

0
@Dory1

ähem, bitte mal langsam und gründlich lesen !

0

von einem angora-schaf (oder -ziege), so weit ich weiß. diese schafe wurden benannt nach der heutigen stadt ankara, die ja wie jeder weiß in der türkei liegt. dort in der gegend sind diese tiere wohl früher mal zuhause gewesen. ist aber eine eher historische bezeichnung. was heute unter angora-wolle verstanden wird, entzieht nsich meiner kenntnis.

nein

0
@Theonlypink

eben nicht, der wikipedia-artikel ist falsch. sehe ich auch zum ersten mal, daß so etwas vorkommt. aber wird ja auch von usern erstellt.

0

gartenfee,ich muß mich selbst eines Besseren belehren.

http://www.waschbaer.de/html/lexikon/angorawolle.html

0
@Teify

jetzt bin ich selbst verwirrt. kann in historischen büchern die unwahrheit stehen? oder doch eher bei wikipedia, welches ja auch von usern erstellt wird (die auch irren können)? ich weiß es jetzt nicht mehr.

0
@gartenfee

Hochamüsant, dass Du mit Halbwissen vehement ne ganze Frage aufmischst! kaninchen, kleine Fee- das ist ja das Schlimme!

0

Was möchtest Du wissen?