Anglifizierung deutscher Standartsätze

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dass es im Englischen und Deutschen viele gleiche oder zumindest ähnliche Wendungen gibt, zeigt sehr deutlich, dass es sich bei beiden Sprachen von der Struktur her um germanische Sprachen handelt (auch wenn das Englische - historisch bedingt - vom Wortschatz her einen großen romanischen Anteil hat / vgl. 1066, Normannische Eroberung).

Dass man im Englischen auch "through thick and thin" gehen kann, wurde ja schon festgestellt. (Die Wendung mit "stick" scheint mir dabei etwas gebräuchlicher als die Wendung mit "go". > "We'll stick together through thick and thin.")

Du würdest dich wahrscheinlich wundern, was es noch so alles gibt, was auf den ersten Blick falsch übersetzt klingt.

  • When his opponent fouled him, he saw red.

  • I'll hand out some information first so that everybody is in the picture.

  • I was dead-tired.

  • My friend Tom is going to throw a party on Friday.

etc.

Vielen Dank für die ausführliche Erklärung. Es liesst sich einfach manchmal falsch etwas relativ simpel ins Englische zu übersetzen :)

0

Es dürfte sich hier nicht um eine Anglifizierung eines deutschen Standardsatzes handeln, sondern um parallele Strukturen in beiden Sprachen (siehe adabei).

Das hat daher mit der gerade sehr lebhaften Diskussion über Anglifizierung und Anglizismen in der deutschen Sprache nichts zu tun.

Gruß, earnest

"I'll go through thick and thin with you" oder "I'll stick by you through thick and thin"

Gibts also tatsächlich ..najut. Dachte das hätte man einfach mal plump ins englische übersetzt.

0

Denke das "No matter what come stand with you" eher üblich ist.

I will stand with you hört sich auch sinnig an. Gruß an den Barti ^-^

0

Das ist ein falscher Satz.

0
@earnest

oke dann "stick with you", wie ich geradre weiter oben gelesen habe ;)

0

How do you do, Schlag dich da durch,

Was möchtest Du wissen?