Kann es sein, dass sich meine Angina/ Streptokokken nach der ersten Einnahme von Antibiotika verschlimmert hat?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey :) Mandelentzuendug, oder? Es kann tatsächlich passieren, dass gewisse AB die Situation eher verschlimmern als verbessern... weiße Puenktchen auf den Mandeln klingt ganz nach einer Vereiterung, das MUSS behandelt werden... Dein Arzt wird dir wohl ein anderes Antibiotikum verschreiben, anders wird das nicht behandelt werden können! Da du morgen eh zum Arzt gehst, ruh dich erstmal aus, keine Panik schieben, zur Not wenn es ganz schlimm wird und du es gar nicht mehr aushälst gibt es immer noch die Notaufnahme und warte bis morgen ab :) Ich wuensche dir eine gute Besserung und liebe Gruesse :)

roternagellack 27.08.2012, 00:45

Vielen dank ich hab einfach zuviel schlimme Sachen im Internet gelesen :(

0
Fezzi 27.08.2012, 00:49
@roternagellack

Nein, im schlimmsten Fall muessen die Mandeln raus, da sie durch mehrere Entzuendungen "zerklufftet" sind (so war es bei mir) :) Klar, die Bakterien (Streptokokken sind DIE Hauptauslöser) fuer eine Angina können auch ins Blut uebergehen und im aller schlimmsten Fall eine Sepsis auslösen aber das passiert sehr selten und dann wären Sie auch nicht mehr in der Lage hier zu schreiben :) Gute Besserung und es wird besser werden ;-)

0
roternagellack 27.08.2012, 00:58
@Fezzi

Ich hab eher Angst keine Luft mehr zu bekommen. Das wurde oft gesagt dass das passiert aber nicht innerhalb von einer Nacht denke ich mal. Ich hab zu wenig geschlafen und mir zu viele Gedanken gemacht :)

0
whynot63 27.08.2012, 01:10
@roternagellack

Also ersticken tust Du an einer Mandelentzündung mit Sicherheit nicht! Ich weiß nicht, woher Du das hast - aber ein solcher Fall ist nicht bekannt, weil selbst bei geschwollenen Mandeln noch genügend Öffnung bleibt.

0
Fezzi 27.08.2012, 01:12
@roternagellack

Sehe ich auch so :) Nicht die ganzen Horrorstories lesen und am besten gar nicht erst googlen :D Wenns danach geht wären wir wohl schon alle tot, wenn wir alle unsere Beschwerden googlen wuerden :) Wenn du Atemschwierigkeiten hast, solltest du sofort ins KH fahren und nicht auf morgen bzw. heute warten :) Und vor allem am besten ab ins Bett und auf den Arzttermin warten ;) Ach ja und nicht so viele Sorgen machen, persönliches Rezept von mir :)

0
roternagellack 27.08.2012, 01:14
@Fezzi

Ich hab nicht wirklich atemschwierigkeiten sOndern eher so ein entgegenfuehl, denn wenn ich tief Luft hole merke ich dass ich gut atmen kann :) aber danke :D

0
Fezzi 10.10.2012, 23:40
@roternagellack

Vielen lieben Dank fuer das Sternchen ;) Hoffe mal, dass alles ausgestanden ist :)

0

Hi! Erstens wirkt ein Antibiotikum nicht sofor, also kann es durchaus sein, daß sich die Symptome zunächst verschlimmern. Zweitens wirkt nicht jedes Antibiotikum gegen alle Bakerienstämme (dann müßte ein Abstrich gemacht werden und zunächst einmal herausgefunden werden, welches Antibiotikum gegen dieses speziellen Stamm wirksam ist). Drittens kann es zu einer viralen "Superinfektion" kommen, und gegen Viren wirken Antibiotika bekanntlich nicht. Am besten ist jetzt einmal, mit lauwarmem Salzwasser gurgeln. Morgen wird Dir der Arzt dann ja die weitere Vorgehensweise vorschlagen (wie ich annehme, das Antibiotikum weiter einnehmen, weil es eben einige Tage dauern kann, bis die Symptome zur Gänze verschwunden sind - denn weder sterben die Bakterien sozusagen schlagartig ab, noch ist die Entzündungsreaktion sofort weg). Angst solltest Du jedenfalls keine haben - dazu besteht nicht der geringste Grund! Lg

Was möchtest Du wissen?