Angina/mandelendzündung?

7 Antworten

Es gibt die Angina tonsillaris, das ist die Mandelentzündung.

Daneben gibt es auch die Angina lateralis (Seitenstrangangina). Hier sind nicht die Glandulae tonsillares (Gaumenmandeln), sondern die seitlichen Lymphgefäße betroffen.

Der Begriff Angina beschreibt nur die Enge, die bei den Krankheiten im Hals auftritt. So wie die Angina pectoris für die Brustenge steht, die unter anderem bei einem Herzinfarkt auftritt und die Angina mesenterialis die Enge bei einem Verschluss der Darmblutgefäße.

Das lateinische Wort "angina" allein meint auf Deutsch nur "Enge / Beklemmung". So gibt es z.B. die "angina tonsillaris" oder "angina pectoris" oder "angina abdominalis".

Die "angina tonsillaris" ist der lateinische Begriff für Mandelentzündung.

Gar kein Unterschied....das ist das gleiche. Angina sagt der Arzt, Mandelentzündung das gemeine Fußvolk.

Eitrige Angina, was tun?

Was kann ich tun damit eine eitrige Angina schneller abheilt und was ist das genau? (Außer meine Antibiotika zu nehmen, denn das tue ich konsequent)

...zur Frage

Wie lange dauert es bis man von einer eitrigen Angina wieder gesund ist? :-(

...zur Frage

Was ist Angina und was kannman tun?

Hallo, was genau ist eine Angina? Ist es richtig, dagegen nur Nasentropfen verschrieben zu bekommen ? Was kann man tun, oder welches Mittel kann ich mir selber aus der Apotheke holen ? Ist das ansteckend ? Wie lange dauert so was ? Ps. Die Lympfe an den Seiten am Hals sind auch angeschwollen... Dankeschön LG Praktscholly66

...zur Frage

Wie entsteht aus einer Angina eine Mandelentzündung?

Wie da oben schon steht frage ich mich wich aus einer Angina eine Mandelentzündung entstehen kann? weil ich sehr oft an Angina erkranke(ich habe es momentan auch -.-') und ich möglichst vermeiden möchte,das daraus einer Angina eine Mandelentzündung entsteht

...zur Frage

Schon 2. Antibiotikum das nicht hilft?

Hallo Leute,

hab seit etwa einer Woche eine recht starke Angina. Der Streptokokken Test war positiv, deshalb gab mir dee Arzt den Richtlinien entsprechend Amoxicilin. Nach 2 Tagen und 6 Einnahmen war jedoch keine Besserung zu spüren, im Gegenteil. Also ging ich wieder zum Arzt, der mir ein anderes AB verschrieb, nämlich Cefuroxim. Doch ich glaube, auch dieses wirkt überhaupt noch nicht nach 2 Tagen. Krieg langsam echt Angst. Die Halsschmerzen sind sehr stark. Werde morgen sicher wieder anrufen. Hat jemand schon mal was ähnliches erlebt? Was werden wohl die nächsten Schritte sein?

Danke und LG

Chris

...zur Frage

Tipps gegen Angina?

Ich habe seit Jahren starke Angina. Beim Arzt war ich schon, doch er konnte mir nicht helfen. Symptome:  Brennen, kommt innerhalb wenigen Minuten und verschwindet nach ca 2Tagen, schnürt den Hals zu, am besten nur Cola trinken, warmes Essen +
Danke für eure Tipps

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?