Angezeigt wegen DVD Tritt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Jeder darf jeden jederzeit mit Anzeige drohen oder anzeigen.

Ob verfolgt wird ist eine andere Frage ebenso welche Straftat hier vorliegen soll. Wer Schmerzen hat, hat Schmerzen.

Und wie lange hast Du geschrien? Sekunden, Minuten, Stunden?

Allein die Aussage er werde Dich anzeigen - sorry ist irgendwie zum Schreien komisch. Er kann sich maximal beim Vermieter beschweren.

Klar dar er das. Es gibt kein Gesetz gegen das erstatten von idiotischen und sinnfreien Anzeigen. Leider, weil die Polizei auch so einen Unfug aufnehmen muss.

"Hallo, ich möchte meinen Nachbarn wegen lautem Schreien anzeigen!"

"Wie oft schreit er denn so am Tag?"

"Naja, eigentlich hat er nur einmal geschrien!"

"RAUS HIER!"

Bei solchen Fragen, da wunder ich mich immer, ob das ernst gemeint ist.

Du machst dir wirklich Gedanken darüber, daß dein Nachbar dich wegen einem kurzen Schmerzensschrei anzeigen würde?

Hast du ihm denn erklärt wieso? Du könntest auch sagen das du dich verletzt hast oder hin gefallen ist ich denke net das er dich anzeigen kann

War das am Ende noch an einem Sonntag? Wie kannst du auch schreien, wenn du auf eine DVD trittst? Etwas mehr Selbstbeherrschung bitte....

Er kann dich anzeigen, ja, aber jeder gesunde Polizist oder Rechtsanwalt wird ihm davon abraten, dies zu tun.

Wenn man nach einem Schrei angezeigt wird, könnte ich bei unseren Nachbarn Daueranzeige machen so oft schreien die

 Mach Dir da bloß keine Gedanken drüber.

Das ist lachhaft. Ich denke das wird Dein Nachbar selber wissen und erst gar nicht zur Polizei gehen. 

Ja, wegen Lärmbelästigung

Lächerlich... Wird er nicht mit durchkommen.

Was möchtest Du wissen?