Angewohnheiten...

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

immer hochdeutsch reden, wenn du ihr antwortest. ;)

lg

such dir noch eine säxin, eine berlinerin und eine kölnerin. dann hebt sich alles gegenseitig auf. so war es bei mir. inzwischen kann ich perfekt pfälzisch und mein hochdeutsch ist nur noch durch meinen hartnäckig nicht perfekt deutsch lernen wollenden indischen mann gefährdet :-).

in heidelberg lebt eine weltweit geschätzte professorin für pharmazie. sie beharrt auf ihren heidelberger dialekt, den in deutschland nur wenige menschen verstehen :-). kommt aber durchaus über die runden damit :-).

Für dein Vokabular:

Bairisch und Schweizerdeutsch, ebenso wie die übrigen alemannischen Dialekte und noch andere Dialekte sind ja hochdeutsch! Du möchtest aber keinen dieser Dialekte sprechen, nicht wahr?

Die deutsche Sprache wird gegliedert in

  • Niederdeutsch und Hochdeutsch.

Hochdeutsch wird weiter gegliedert in Mitteldeutsch und Oberdeutsch

Oberdeutsch besteht aus den bairischen und den alemannischen Dialekten.

"Hochdeutsch" in deiner Verwendung (und auch in jener der anderen Antworten) ist Umgangssprache. Das Fachwort wäre "deutsche Hochsprache" (eine Idealform, die theoretisch dem besten Bühnendeutsch entspricht).

"Gemeindeutsch" oder auch "Standarddeutsch" (nicht ganz identisch) nennt die Fachwelt das, was du ugs. als "hochdeutsch" bezeichnest und verwenden möchtest.

Da kennt sich jemand aus! Danke für die Erweiterung meines Vokabulars. Eine Antwort war es aber nicht.

0

Wieso gehen viele Dialekte verloren?

Mir ist aufgefallen, dass immer mehr Menschen Hochdeutsch sprechen, anstatt im regionalen Dialekt. Bei uns im bayrischen Schwaben, hat eigentlich jede Ortschaft eigene sprachliche Feinheiten, jedoch merkt man wie diese vermehrt einfach verschwinden. Ich habe das Glück, dass meine Mutter sehr ländlich aufgewachsen ist und wir daheim auch sehr dialektgeprägt sprechen. Aber woran liegt dieses Verschwinden? Ich finde damit geht ein wichtiges Stück Kultur und Individualität verloren und finde das doch sehr schade.

...zur Frage

wie kann ich mir angewöhnen nur noch Hochdeutsch zu sprechen?

Mein Dialekt ist nicht so geeignet zum Sprechen

...zur Frage

Wieso scheinen viele Deutschschweizer damit unbequem zu sein, Hochdeutsch zu reden?

Das frage ich aus reiner Neugierigkeit und NICHT als Kritik. Bin Schwede und wohne seit 3 Jahren in der Schweiz, wo ich mir durch Selbstlernen genügend Zürichdeutsch beigebracht habe, um es ausserhalb der Schule bei einfachen Angelegenheiten sprechen zu können. Im Umgang mit Behörden oder dem Arzt und für längere Diskussionen bitte ich jedoch meistens höflich (sofern es nicht automatisch erfolgt), dass wir gegenseitig Hochdeutsch nutzen, um allfällige Missverständnisse zu vermeiden.

Dabei habe ich die Erfahrung gemacht (und ich habe es früher häufig gelesen) dass sich viele Schweizer mehr oder weniger unwohl mit dem Hochdeutschsprechen fühlen.

Worauf ist das eigentlich zurückzuführen? Fühlt es sich für diese Leute unnatürlich oder zu steif an, oder ist es irgend massen anstrengend, vom Hochdeutschen stark abweichende Schweizerdeutsche Wörter ins Hochdeutsche zu übersetzen?

Wäre sehr interessant, wenn ihr Schweizer/innen etwas Bescheid sagen könntet.

...zur Frage

darf mir meine chemie-lehrerin meinen dialekt verbieten?

Hallo, ich komme aus württemberg und gehe dort auch zur schule. Meine Chemielehrerin stört sich ziemlich daran das ich schwäbisch rede, und mahnt mich ziemlich oft deswegen ab. Heute allerdings hat sie mich deswegen vor die tür geschickt bis zum ende der stunde, weil ich mich geweigert habe in hochdeutsch zu reden. ihre begründung dafür ist auch ziemlich "dumm", sie meint in chemie redet man hochdeutsch 0.o. Hat da jemand nen tipp was ich machen soll?

P.S. die Lehrerin kommt aus Karlsruhe

...zur Frage

Dialekt abgewöhnen?

Hallo,

ich komme aus dem tiefsten Bayern und sprech auch tooootaaal bayrisch! In der Schule (Gymnasium, 10. Klasse) spricht auch jeder tiefstes bayrisch; auch bei Vorträgen. Auch die meisten Lehrer, die aus Bayern kommen, sprechen hier Dialekt. Wenn ich hochdeutsch spreche, hört sich das richtig 'gschwoin' an.

Ich hab halt Angst, dass später an der Uni das Bayrische nicht so gut ankommt und verlangt wird hochdeutsch zu sprechen. Wenn ich aber jetzt beginne nach der Schrift zu reden, denken alle anderen, ich wär was besseres. :D Soll ich versuchen mehr hochdeutsch zu sprechen oder beim Bayrischen bleiben? Welche Erfahrungen habt ihr gmacht?

...zur Frage

welcher Dialekt aus Portugal ist das?

Ich höre gerne Rap aus Portugal und mir ist aufgefallen das auf einen Portugiesischen Dialekt gesungen wird und wollte fragen ob jemand diesen Dialekt kennt. Wie heisst der Dialekt? Es interessiert mich sehr

DDanke

Hier sind 2 Lieder ala Beispiel.

1. Ca bu fla ma nau

2. Sufri Dimas

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?