Angetrunken sein?

13 Antworten

Wenn er regelmäßig alleine trinkt, solltest du definitiv intervenieren. Sowas sind erste Anzeichen von Alkoholismus. Wenn er allerdings nur sowas wie "Ich gehe heute Abend saufen" sagt, meint er damit wahrscheinlich eher, dass er mit Freunden zusammen feiern will und in der Situation ist Alkoholkonsum durchaus gesellschaftlich anerkannt.

Alkohol senkt Hemmschwellen und macht dich sozusagen locker. Deshalb trinken viele Leute sich auch Mut an, um z.B. jemanden anzusprechen.
Ich denke, dass Alkohol, obwohl es eine Droge ist, genau wie auch Gras im gesellschaftlichen Sinne natürlich nur in Maßen, aber definitiv in Ordnung ist.
Wenn du jedoch ein echtes Problem damit hast, solltest du trotzdem mit ihm darüber sprechen. Ich weiß ja auch nicht, wie alt ihr seid.

LG,

Messoras

In vielen Familien ist Alkohol immer noch ein tägliches Getränk (wie es früher durchaus üblich war) und gehört einfach dazu. Dann findet man es auch normal, zum "Runterkommen" oder bei Stress und Frust sich "einen anzutrinken". Immerhin besäuft er sich ja nicht regelmäßig.

Wenn Du mit seiner Einstellung allgemein nicht klar kommst, ist Schluss machen wirklich das Beste. Denn IHN ändern kannst Du nicht. Also entweder so akzeptieren oder eben nicht.

Natürlich könntest Du Dich bei solchen Gelegenheiten dazu setzten und Dein Glas Alkohol genießen. Und mit ihm drüber reden, warum er gerade jetzt einen trinken muss. Vielleicht würde er sich dann mit seiner Menge etwas anpassen.

Oder geht er dann weg, "einen antrinken"? Dann braucht er vermutlich etwas Freiraum und die Gesellschaft von Freunden.

Ja manchmal wenn er feiern geht trinkt er sich auch an, aber er meint das er nur das macht weil es einfacher ist die Atmosphäre und Musik in der Disco "einzufühlen".

Aber ich rede jetzt nicht davon :)

0

Schwierig.

Da ich selbst keinen Alkohol trinken darf und nun auch schon seit 25 Jahren nicht mehr trinke, ist meine Toleranzschwelle da sehr niedrig. Zum Glück trinkt mein Seeheld auch so gut wie keinen Alkohol.

Rede mit ihm und sage ihm, wer sehr Dich das belastet. Wenn er Dich nicht versteht bzw. dumme Kommentare von sich gibt, solltest Du eine Trennung wirklich in Betracht ziehen. So hart das auch ist.

Ich denke nicht, dass man in einer Beziehung immer alles gleich sehen muss und über alles gleiche Ansichten haben sollte. Auch Unterschiede können reizvoll sein.

Alkohol- oder Drogenmissbrauch wäre aber bei mir eine Grenze.

Was möchtest Du wissen?