Angestellt und Kleinunternehmer?

1 Antwort

Sehr allgemeine Frage...

  • Krankenkasse
  • Rentenversicherung (ggf.).
  • Einkommensteuern
  • Umsatzsteuern (irgendwann).
  • Gewerbesteuern (irgendwann)
  • IHK
  • rechtliche Dinge (Widerrufsrecht, Datenschutz, Impressumspflicht, Gewährleistungspflicht, etc.).

Wenn du konkrete Infos willst, muss du konkretere Fragen stellen.

Steuer bei verheirateten Freiberuflern mit Angestelltem

Ich verdiene freiberuflich und möchte einen Mann heiraten, der angestellt ist und sehr viel mehr verdient als ich (ca. das Vierfache). Lohnt sich die Heirat auch steuerlich? Wenn ja, für wen von uns beiden? Welche Steuerklasse kann (oder muss) er dann wählen? Vielen Dank für guten Rat!

...zur Frage

Wie mache ich meine Umsatzsteuererklärung? Kleinunternehmer, nur 3 Monate Freiberuflich aktiv gewesen.?

Liebe User,

ich war im Jahr 2015 fuer 3 Monate freiberuflich taetig. Ich habe pro monat 1150 Euro verdient.

Ich hatte nie die Intention Freiberufler zu werden, jedoch war mein damaliger Arbeitgeber in der Finanzierungsphase, konnte mich nicht Festeinstellen und setzte mich vors Ultimatum entweder die 3 Monate Freiberuflich zu arbeiten oder woander hin zugehen. Im Nachhinein waehre ich nun natuerlich gerne woanders hingegagen um dem Papierkrieg zu entkommen aber ich wurde letztendlich nach den 3 Monaten in ein festes Arbeitsverhaeltnis uebernommen.

Das Finanzamt schickte mir nun einen Brief mit der bitte die Umsatztsteuererklaerung einzureichen. Meine Frage nun, wie mache ich das ganze am besten? Mit der WiSO Software?

Reicht auch nur ein dreizeiliger Formloser Brief in dem ich meine Situation schildere und die Ueberweisungsnachweise anhefte?

Bin absoluter Laie auf dem Gebiet und ich hoffe das mir jemand mit geduld und rat hier helfen kann.

Vielen Dank!

...zur Frage

Steuern beim Bitcoin Mining?

Hallo,

ich überlege mir einen Bitcoinminer anzuschaffen, den ich dann, rechtlich gesehen, als Dienstleistung an die Firma Nicehash verkaufe (als kleinunternehmer). Hier würde dann ja die Reverse-Charge Regelung greifen, da der Server, an den ich die Dienstleistung dann als Unternehmer ja verkaufe, in Amsterdam sitzt. Meine Frage ist nun also: Ich stelle/erhalte ja keine Rechnung, sonder werde pro Berechnung einfach bezahlt, wie muss ich das nun steuerlich angeben?

...zur Frage

Ist es möglich ein Arbeitszimmer als Kleinunternehmer steuerlich abzusetzen?

Ich bin neben einem Vollzeitjob als Kleinunternehmer in der Fotografie tätig. Ist es möglich das Arbeitszimmer in unserer Mietwohnung anteilig steuerlich abzusetzen?

...zur Frage

Kleinunternehmer und Steuerklasse eins?

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe eine Frage und zwar war ich als Kleinunternehmer tätig (freiberuflicher Basis) und war gleichzeitig auf Steuerklasse eins auf Kurzzeit arbeit tätig. Habe aber nicht in einem Monat nur das eine gemacht. Sprich ich war in einem Monat auf Steuerklasse eins auf Kurzzeitbeschäftigung tätig und die anderen Monate als Kleinunternehmer (freiberuflicher Basis) tätig. Wie verhält sich das am Jahresabschluss mit der Steuererklärung? Werde ich da dann automatisch auf Steuerklasse sechs bei einem abgestuft ? Ich habe auch (auch wenn nur minimal steuern bei der Kurzzeitbeschäftigung gezahlt). Vielen lieben dank für die Antworten.

Mit freundlichen Grüßen KleinerHeld99

...zur Frage

Was ist bei der EÜR der Unterschied zwischen "Sonstige selbstständig tätige Person" und "Sonstige einzelgewerbetreibende" und was macht das steuerlich aus?

Ich bin mir nicht sicher, zu welcher Rechtsform ich gehöre. Arbeite selbstständig in der Veranstaltungsbranche. Mit Gewerbeschein, auf Rechnung, ganz normal, nicht als Kleinunternehmer. Somit treffen irgendwie beide Rechtsformen auf mich zu. Nur, welche ist die bessere, richtige und was macht das steuerlich für einen Unterschied?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?