Angestellt, freiberuflich tätig und noch zwei 400 Euro-Jobs? Geht das?

5 Antworten

Ohjeohje, was ne Diskussion... :-)) Ich bin freiberuflich selbständig und habe mich gerade selbst durch das Dickicht der Vorschriften für 400-Euro-Jobs durchgegoogelt.

Demnach ist es so geregelt, dass auch mehrere 400-Euro-Jobs steuerfrei sind, solange diese zusammen die 400 Euro-Grenze im Monat nicht überschreiten. Überschreitet man die 400 Euro-Grenze - auch im Zusammenhang mit einer sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmertätigkeit, so bleibt der erste 400-Euro-Job (unter 400 Euro im Monat) steuerfrei, und der zweite (auch dritte, u.s.w.) werden zusammen mit dem sozialversicherungspflichtigen Einkommen versteuert.

So also!

Hoffe hiermit der Diskussion etwas Klärendes beitragen zu können.

Gruß von Katja

Mit einer Hauptbeschäftigung als Angestellter ist nur 1 Minijob steuer- und sozialversicherungsfrei. Jeder weitere (egal wie hoch) wird steuer- und sozialversicherungspflichtig.

  • Angestelltenverhältnis: Anlage N in der ESt-Erklärung, Lohnsteuer wurde abgeführt

  • Freiberufliche Tätigkeit: Gewinnermittlung machen, echte "Freiberufler" sind nicht buchführungspflichtig und ermitteln ihren Gewinn durch Einnahmenüberschußrechnung >> Betriebseinnahmen minus Betriebsausgaben = Gewinn >> Dieser Gewinn wird in die Anlage GSE der ESt-Erklärung eingetragen. Es ergibt sich evtl. eine Steuernachzahlung, oder bei Verlust eine Steuererstattung.

  • der erste Minijob = steuerfrei >> braucht nicht in die ESt-Erklärung eingetragen werden

  • jeder weitere Minijob wird auf LSt-Karte VI eingetragen, kommt ebenfalls in der ESt-Erklärung in die Anlage N und wird zum Hauptjob dazugerechnet >> hier wurde dann auch schon Lohnsteuer abgeführt

@antola61: zu deinem kommentar auf meine antwort:

nur der ERSTE 400€-Job ist steuerfrei (egal wieviel man dort verdient)

kann nicht sein, denn bei einem 400-eurojob kann man nicht egal wieviel verdienen, sondern eben 400 euro. und das ist steuerfrei.

und wenn nicht angestellt ist, also keinen hauptjob hat, kann man egal wieviel minijobs haben, nur insgesamt nicht mehr als 400 euro.

0
@xyungeloest

ja, klar, hab mich falsch ausgedrückt: ich meinte eher "egal wie wenig " man dort verdient... die Obergrenze ist natürlich 400€

0

Ich verdiene diesen Monat an meiner Teilzeitsstelle nur 300€, rutsche ich somit in Steuerklasse 6?

Habe 2 Jobs, einen Minijob und einen Teilzeit. Diesen Monat habe ich aber nur wenige Stunden bekommen. Würde dann einmal 300 Euro und einmal 400 Euro verdienen.

Wie wird das versteuert?

...zur Frage

Darf man 2 400 euro jobs bei der selben firma ausüben?

Hallo

Ich bin neu in diesem forum und konnte beim durchstöbern leider keine direkte antwort finden.

die sache is die ich arbeite zur zeit bei einer firma auf 400 sammel aber massiv Überstunden weil die Auftragslage gut ist. Jetzt wurde mir und einem Kollegen von einem Vorarbeiter angeboten das wir versuchen 2 400 Euro Jobs anzumelden um die zeit wo viel zu tun is zu überbrücken.

das ich bei 800 Euro steuern zahlen müsste weiss ich mich würde nur interessieren falls es geht wie dann die Monate gewertet werden in denen ich nur knapp meine 55 std erreiche, müsste ich dann da ebenfalls steuern zahlen oder wird das gesamt jahres einkommen auf 12 Monate aufgeteilt und nur das was über einem wert liegt muss dann als steuer bezahlt werden?

eine Festeinstellung is zur zeit unmöglich die Firma greift lieber auf 400 Euro kräfte zurück :(

würde ich mich bei der variante evtl sogar strafbar machen?

danke an alle die sich die mühe machen sich das durchzulesen :)

...zur Frage

Freiberuflich minijob max.400 euro

Hey:)) Hab n frage und zwar wil ic demnächst einen minijob annehmen der freiberuflich ist. ich bin momentan studentin und kann und darf nicht mehr als 400 euro verdienen darüber ist mit abzügen. Ich wollte fragen wenn ich freiberuflich arbeite und max.400 euro verdiene mic irgendwo anmelden muss. Ich hab meine steure id und gib die auf die rechnung dazu reicht das ?? Und für was beraucjhr das unternehmen meine steuer id ?? Danke :)

...zur Frage

Minijob 400 € - Muss er versteuert werden?

Hallihallo,

ich habe wieder Mal eine Frage zu dem unerschöpflichen Thema Steuern. Meine Mutter möchte einen 400,- €-Job antreten (der ja vom Arbeitgeber pauschal versteuert wird). Sie hat ansonsten kein EInkommen, außer ggf. einer kleinen Rente von 200,- € (da bin ich mir nicht sicher). Mein Vater ist verrenteter Beamter. Werden die 400,- € bei meinem Vater aufgeschlagen und müssen nochmals versteuert werden?

Uuuah! Ich kann diese STeuerdinge einfach nicht verstehen!

LG

Steffi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?