Angeschwollene Stelle in der Ohrmuschel was könnte es sein und was hilft?

4 Antworten

Hi Inked63,Es scheint nichts Schlimmes zu sein,daher ist der Termin beim HNO-Arzt auch nicht zur lange.Hat sich die angeschwollene Stelle im Äusseren Gehörgang vergrössert?Wenn nicht es kann zugewartet werden.LG Sto

hast du denn auch Schmerzen? Denn dann müsstest du zum HNO Arzt gehen ohne Termin denn dann könnte es sich um eine Gehörgangs Entzündung handeln

Stichsalbe? Kopfhörer vergessen?

Helix in der Mitte der äußeren Ohrmuschel?

Was ist eure Meinung? Bilde ich mir nur ein, dass es hinter dem Ohr sehr in die Mitte ragt? Von vorne ist es normal am Rand der äußeren Ohrmuschel...

...zur Frage

knubbel im ohr tumor oder nicht

ich hab da so eine dicke stelle in der ohrmuschel und weiß nicht ob das nur ein pickel ode sonst was ist

...zur Frage

Schmerzen am Ohr (knorpel)

Seit 2 Tagen habe ich ungefähr in der Mitte der Ohrmuschel (noch über dem Gehörgang) eine Wölbung oder "Knubbel". Es ist ziemlich schmerzhaft und auch, wenn ich das Ohr nicht anfasse tut es weh. Was könnte es sein? Danke im Voraus!

...zur Frage

Ohr pellt sich oder so?

Hallo,

ich habe gerade an meinem Ohr so weiße DInger gesehen, ich weiß nicht, ob es sich um Hautfetzen oder so handelte. Ist das iwie schlimm? (poste ein bild von nem ohr und markiere die stelle wo es diese weißen dinger gab, es war in der ohrmuschel sozusagen, aber nicht im gehörgang, meine außerhalb) Dazu muss man sagen, dass ich immer das Ohr mit nem normalen Toilettenpapier so sauber wische, bevor ich das von innen sauber mache

...zur Frage

Sehr lange Wartezeit HNO?

Hallo, momentan ist mein rechtes Ohr fast komplett durch Ohrenschmalz blockiert. Nun habe ich erst Mitte Oktober einen Termin zum Reinigen beim HNO bekommen. Wie kann das sein? Mein Ohr tut weh und ich habe keine Lust so lange zu warten!

...zur Frage

Wichtig! Druck auf den Ohren, Ärzte finden nichts, was ist das? Wichtig!

Hey , ich hatte bereits vor ein paar Tagen die Frage gestellt was ich gegen meine Entzündung im Ohr tun kann, leider hat keine Antwort + Anwendung geholfen woraufhin ich noch einmal zum HNO Arzt gegangen bin. Dieser meinte das nur mein linkes Ohr ganz leicht entzündet sei aber kaum sichtbar. Das rechte Ohr ist angeblich total in Ordnung. Trotzdem habe ich auf beiden Ohren total den Druck (plus ab und zu ein Piepen). Wirklich spüren von wo dieser Druck kommt, kann ich nicht. Aber er schränkt mein Hörvermögen ein , was ein wirklich unangenehmes Gefühl ist. Alle HNO Ärzte , die ich in letzter Zeit besucht habe fanden nichts gravierendes (kein Hörsturz, keine Mittelohrentzündung) und meinten auf meine Frage woher der Druck kommen könnte nur , dass es mit Stress etwas zu tun haben könnte, den ich in den letzten Wochen habe aufgrund meines Umzugs meines verstorbenen Hundes und einiges mehr. Ich nehme bereits Tabletten zur Beruhigung , trinke täglich Beruhigungstee stelle mir Lavendelöl ans Bett aber wirklich helfen tut das alles trotzdem nicht, wodurch mein Schlaf gestört bleibt. Also wollte ich mir nochmal Tipps von Euch holen , vielleicht gibt es ja welche unter euch die sich damit schon ein wenig auskennen , was kann man gegen diesen nervigen Druck den ich seit circa einer Woche habe tun , wie finde ich den Auslöser heraus ? Könnte dieser Druck auch noch mit der Mittelohrentzündung zu tun haben die ich vor einigen Wochen hatte ? Danke im Voraus für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?