Angeschwollene Mandeln seit 2 Monaten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Damit ist nicht zu spassen. Wenn sie dauerhaft geschwollen sind und sie sich öfter entzünden,dann sollten sie besser raus. Hol dir am besten noch einen Meinung von einem anderen Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cemkaya1995
29.02.2016, 11:48

Sie sind das erste mal entzündet gewesen, sollte ich lieber abwarten falls eine zweite entzündung kommt oder reicht es schon wenn sie dauerhaft entzündet sind ?

0

Warst Du beim HNO-Arzt? Der kann Dir Deine Fragen sicher beantworten.

Die Erreger von Mandelentzündungen sind oft Streptokokken, und die können auch Herz und Nieren angreifen, bei mir führte das zu Schrumpfnieren und ich war bereits mit 17 an der Dialyse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cemkaya1995
29.02.2016, 11:54

Jede woche war ich beim Hno, welcher am ende feststellte dass es sich um ein pfeifferisches Drüsenfieber handelt 

Daraufhin wurde mir gesagt dass es nich nötig ist diese zu entfernen außer sie störn beim atmen oder schlucken

Aber sie sind durchgehend angeschwollen, schmerzfrei und ohne erkennbare eitrige Belege

Wie ist es bei dir genau abgelaufen?

0

Was möchtest Du wissen?