Angeschwollene Füße :(

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es kann auch sein, dass Du eine Venenschwäche hast. Auf jeden Fall solltest Du das mal von einem Arzt abklären lassen. Wechselbäder machen und mit kaltem Wasser aufhören, das bringt die Venen und den Kreislauf in Schwung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du schon mal Deinen Zuckerspiegel messen lassen? Gegen geschwollene Füsse und Beine hilft wenn Du nach dem Duschen die Beine kalt abduschst. Das fördert die Durchblutung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meli1983
14.03.2012, 12:21

und abends die Füsse Hochlagern

0
Kommentar von SouljaBaby
14.03.2012, 12:28

Ja, hab ich.. ich weiß nicht mehr so genau aber ich glaube ich hatte ein bisschen zu hohen zuckerspiegel -.-

alles klar, danke für den tipp

0

1 Empfehlung an zum arzt . (thrombosegefahr) weil du auch sehr wenig trinkst leiden auch deine Nieren . Danneben gibt es noch eine reihe anderer erkrankungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmmmm... Kann es sein, dass du zu enge Schuhe getragen hast oder so? Geh einfach mal zum Orthopäden, der hilft bestimmt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

könnte z.b. an einer fehlstellung der füße liegen oder du hast krumme beine :D geh am besten zum arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SouljaBaby
14.03.2012, 12:32

haha ne meine füße + beine sind ganz in ordnung :D aber tzd danke

0

du hast wahrscheinlich Wassereinlagerungen in den Beinen. Geh damit mal dringend zum Arzt. Hast du auch Bluthochdruck ?

Bist du übergewichtig ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SouljaBaby
14.03.2012, 12:30

wie kommt es zu diesen wassereinlagerungen ? :/

nein bin normalgewichtig :) & bluthochdurck ist bei mir glaub ich auch ok.

0

Was möchtest Du wissen?