Wieso bleibt das angepflanzte Gemüse grün?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zunächst mal, weil hier jemand quatsch erzählt:  Grüne Paprika (alle Capsicums) sind immer unreif !  Das bedeutet nicht, dass man grüne Paprika oder Chilis nicht essen kann - klar kann man sie essen,  aber das unausgereift merkt man geschmacklich ! 

Grüne Tomaten sind fast immer giftig (es gibt unter den vielen hunderten Sorten ganz wenige Sorten, die auch ausgereift grünlich sind - aber eine solche Sorte hast Du garantiert nicht und diese sind auch nicht ganz grün).

Grüne Tomaten bedürfen einer solanin-abbauenden Behandlung, damit sie verzehrt werden können! 

Warum werden deine Früchte nicht rot oder gelb?

Da gibt es viele mögliche Gründe:

1) Zu wenig Sonne und Wärme - gerade Gemüsepaprika reift  in Dt. nur unter idealem Regional- und Mikroklima aus!!! Das haben in Dt schätzungsweise nur 5 % aller Kleingärtner!  Ohne 12 Sonnenstunden am Standort braucht man nicht anfangen!

2) zu kleiner Topf: 5 Liter ist das absolute Minimum! Besser sind 10 Liter.

3) keine zielgerichtete Düngung (kein Stickstoff mehr nach Sommer, sondern

ein Dünger zur Endreife!) Die neuen Blüten und jungen Früchten gehören seit August entfernt! Auch das Wachstum nach oben gehört seit August unterbunden!

Viel Erfolg!

Hallo,
es gibt Paprika in 3 verschiedenen Farben.
rot, gelb, grün.

Bei den Tomaten ist es merkwürdig, sie sollten eigentlich, rot, oder gelb werden.

Probiert das Gemüse doch mal, evtl. ist es ja reif.
Ich hatte auf dem Balkon mal "rote" Tomaten aufgezogen, die nie rot wurden und gelb blieben.

Im Oktober habe ich sie dann probiert und sie waren sehr lecker.

15

natuerlich weiß ich das paprika in verschiedenen Farben gibt. aber ich dachte das ich das jetzt nicht auch noch darein schreiben muss. und das es sich ja wohl dann ergibt, das webn ich rot schreibe, auch rote gepflanzt hab..

0
52
@greenrina

Das ist schon klar.
Meine Tomaten sollten auch rote sein, aber es waren wohl gelbe.

Ich weiss nicht, ob es auch grüne Tomaten gibt, aber evetl. hat man sich bei Euch auch bei der Etiketierung vertan.

0

Danke fürs Sternchen: Die grünen Paprika solltest Du jetzt ernten. Da tut sich jetzt nix mehr. Für die Tomaten solltest Dir vom Bau- oder Gartenmarkt jetzt einen Dünger besorgen der zur Endreife das Kalium und die Spurenelemente liefert. Aber nur in besonders milden Klima. Sonst macht es keinen Sinn: Ich habe deutsches Durchschnittsklima , in den nächsten Tagen sind 5 ° nachts angesagt, da tut sich bei Freiland-Tomaten auch nichts mehr bezüglich Ausreifung. Dann grün abnehmen und nachreifen lassen!   


Woher am besten Samen beziehen zB. Paprika?

Wir kauften unsere Samen für Balkon-Paprika und Tomaten aus dem Baumarkt (als kleine Pflanzen) und zumindest die Tomaten sind nicht gut - es scheint dass es schönsteh-Tomaten sind und kaum geniessbar. Aus meiner Kindheit weiss ich wie lecker Tomaten schmecken können und wollte mal fragen ob es irgendwo einen Samenhandel gibt der schmackhafte Sorten handelt.

...zur Frage

Kleine Fliegen in den Pflanzen?

Hallo zusammen. Ich habe vor kurzen meine Zimmerpflanzen umgetopft . Größere Töpfe und neue Erde. Jetzt habe ich lauter kleine Fliegen an meinen Pflanzen. Die kommen aber nicht aus der Erde. Die schwirren alle um sämtliche Grünpflanzen. Was kann ich tun um diese wieder loszuwerden? Kann aber keine Schädlingsbekämpfungsmittel nehmen da Ich Haustiere habe. Habe auch schon einige Planzen wieder mit neuer Erde umgetopft.Sind trotzdem wieder da. Danke für eure Tips meschu

...zur Frage

Tomate Kerne richtig aufbewahren?

Hallo zusammen, ich Ernte jetzt dann meine Tomaten, hab zwei kleine Pflanzen mit Cocktailtomaten aus dem Spanien Urlaub (vom Markt) mitgenommen vor ca 3 Wochen. Habe sie bis jetzt schon ein paar mal geerntet. Jetzt will ich aus ein paar Tomaten die Kerne rausholen. Wenn ich die Kerne habe, lass ich sie dann ein paar Tage auf einem zewa trocknen oder? Und wie Lager ich sie dann am besten bis zum nächsten Frühjahr wenn ich sie wieder aussehen will? ...ich weiss dass es sein kann dass nicht exakt die gleiche Sorte aus den Kernen wächst... danke schonmal für hilfreiche antworten

...zählt die Tomate eigentlich zu Obst oder Gemüse?

...zur Frage

gemüse kalorien zählen.

*muß man die kalorien von paprika, tomate und gurke zählen, wenn man sie nur so isst, ohne salz und sowieso ohne allem anderen.

die haben doch sowenig kalorien dass man da bestimmt viel essen kann, oder hat selbst das eine grenze?

wer kennt sich aus?

bitte, danke und liebe grüße herme. :-)*

...zur Frage

Kann ich aus Obst- oder Gemüsekernen Pflanzen ziehen?

Geht das? Ich meine, regelmäßig zu Hause hab ich Äpfel, Paprika, Tomate, Melone (versch. Sorten). Kann ich die einfach in ein bisschen Erde stecken und dann wächst was? Bestimmt nicht. Das wäre sicher zu einfach. Aber wenn das geht: Wie geht das?

...zur Frage

Interspezifische Konkurrenz bei Pflanzen?

Hallo,

ich muss als Hausaufgabe ein Experiment machen, welches sich mit der Interspezifischen Konkurrenz von Pflanzen befasst. Dabei sollten wir Kresse in einem Behälter komplett ohne Konkurrenz Pflanzen. In einen anderen sollten wir ein Stück Tomate zwischen die Kressesamen legen, bei dem 3. ein Stück Apfelsine.

Das Ende vom Lied: Die Samen mit der „Konkurrenz“ haben schon nach 2 Tagen begonnen zu wachsen und Sprießen nahezu gleich schnell und gut. Die Kressesamen ohne jegliche Konkurrenz haben erst am 6. Tag angefangen zu wachsen, dabei waren alle Samen aus der selben Kultur.

Jetzt meine Frage: Kann mir jemand erklären, wieso das so ist? Zwar wachsen die Pflanzen, die Konkurrenzfähiger gegenüber dem Gegner sind schneller, das ist klar, aber warum sind die konkurrierenden Kressesamen schneller gewachsen, als die, die komplett ohne Konkurrenz leben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?