Angenommen man würde so oft wie Flugzeuge fliegen, Raketen ins All schießen, wie wären die Auswirkungen auf das Klima?

11 Antworten

Die Auswirkungen wären verheerenden für das Klima. CO2 spielt da auch eine Rolle, aber da gibt es noch andere Probleme. Es würde zu vielen Ozonlöcher führen. Zudem haben Raketen meistens hochgiftiges Hydrazin als Treibstoff. Wenn dieses durch einen Unfall in Kontakt mit Bevölkerungen kommt, dann hat das schwere Folgen. Und es wird in Ammoniak und Stickstoff verbrannt. Dabei würden auch die großen Ammoniak Emissionen Probleme bereiten...

Kohlendioxid CO2 entsteht bei der Verbrennung von Kohlenstoff C

Dazu werden 2 Atome Sauerstoff O benötigt.

Die ganze Fliegerei ist Schwachsinn,weil die gar nicht notwendig ist und deshalb nur sinnlose Energieverschwendung ist.

Die gesamte Flugzeugindustrie wird direkt oder indirekt subventioniert.

Mineralölsteuer wird überhaupt nicht bezahlt und die Flugscheine in´s Ausland sind von der Mehrwertsteuer befreit.

Das Flugzeug ist das schlechteste Transportmittel,was es gibt.

einzigster Vorteil:Schnelligkeit

Auswirkung natürlich schlecht,weil ja hinten tausende von Tonnen Abgase raus kommen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – hab Maschinenbau an einer Fachhochschule studiert

Kleine aber wichtige Koorektur. Co² wird nicht verbraucht. Es wird aus dem zum Beispiel Kerosin in die Luft geblasen.

Und naja eine Raketenstart ist natürlich um einiges Umweltschädlicher.
Mit einem Raketenstart werden so viel Co² in die Luft geballert, wie bei etwa 395 transatlantischen Flügen.
https://www.heise.de/tp/features/SpaceX-1000-Raketenstarts-fuer-den-Aufbau-einer-Marskolonie-4587983.html#:~:text=Beim%20Verbrennen%20werden%20f%C3%BCr%20den,Start%20640%20Tonnen%20ergeben%20w%C3%BCrde.

Die Zahlen sprechen schon für sich.

Praktisch egal im Vergleich zu vielen anderen Dingen. Es gibt einfach nicht genügend Starts.

Gruß

0

Hey Bodybuilder99,

mit dem "CO2 verbrauchen" ist ja so ne Sache, aber ja, sie produzieren (stoßen aus) CO2.

Hängt allerdings auch stark vom Treibstoff ab. Wasserstoff + Sauerstoff wird zu Wasserdampf.

Ansonsten wird ja gern gereinigtes Kerosin benutzt, was dann natürlich unter Abgabe von CO2 verbrennt.

Aber mal ehrlich, so viele Rakatenstarts gibt es nicht und wird es auf absehbare Zeit nicht geben. Ja ein Unternehmen wie SpaceX ist fleißig, aber die Anzahl der Starts ist einfach noch völlig zu vernachlässigen.

Wie viele Raketen wurden 2019 weltweit gestartet? 103?
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_orbitalen_Raketenstarts_(2019)

Man muss auch die enormen Kosten für jeden Start sehen. Allein die werden 200.000 Starts im Jahr völlig unmöglich machen. Selbst dann, wenn man Raketenteile wiederverwenden kann, wie es SpaceX schon tut. Die Ersparnis ist deutlich, aber wir reden hier noch immer über gigantische Summen. Die Aufbereitungsprozesse sind teuer. Einfach volltanken und wieder los ist nicht drin.

Auf der anderen Seite muss man auch den Nutzen der Raumfahrt sehen.

Insgesamt sehe ich das wirklich nicht als Problem.

Da gibt es doch weit, weit größere Verursacher.

Gruß

Woher ich das weiß:Recherche

Wie kommst du denn auf die Idee, dass Flugzeuge CO2 verbrauchen könnten? Diesen Gedankengang musst du uns mal näher erläutern. Wenn du eine Idee für einen Verbrennungsmotor hast, der CO2 verbraucht, dann solltest du diese Idee patentieren lassen. Damit könnte ein großes Problem aller Verbrennungsmotoren beseitigt werden.

Was möchtest Du wissen?