Angenommen ich hab ein Haufen Schulden und verlasse das Land , dann werde ich vermutlich gesucht , aber nicht in jedem Land hat Interpol Einfluss oder?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wegen zivilrechtlichen Forderungen unternimmt die Bundesrepublik Deutschland nichts. Es gibt weder eine Auslieferung, Fahndung noch sonstwas. Eine Ausnahme nur dann, wenn die Schulden aufgrund einer Straftat entstanden sind (du hast z.B. die 80k ergaunert). Du müsstest dich aber mind. 30 Jahre dort aufhalten, bis du halbwegs risikolos wieder nach D könntest. 

Steuerschulden fallen natürlich nicht darunter, da bleibt dir der Staat auf den Fersen.

Allerdings müsstest du in ein Drittland flüchten. Innerhalb der EU werden Schulden grenzübergreifend eingetrieben. 

Btw: Auslieferungen sind von Interpol unabhängig. Oft klappen sie mit Ländern, mit denen kein Auslieferungsabkommen besteht, besser als mit denen, die ein Abkommen haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
30.10.2016, 11:41

Von einem Drittland, wo er sich nicht selbst selbst versorgen kann, wird er nicht ausgeliefert, sondern abgeschoben. Dafür braucht es kein Abkommen und auch keine Interpol.

Die Abschiebungskosten kommen dann hier noch auf seinen Schuldenberg oben drauf

0

Der Staat lässt nichts beruhen, ebenso wenig die netten Kerle bei denen du Schulden hast.

Es gibt Länder, die nicht an Deutschland ausliefern. Aber dafür brauchst du erstmal einen Aufenthaltserlaubnis. Und nur weil man über den Rechtsweg nicht an dich ran kommt heisst es nicht, dass man gar nicht an dich rankommt.

Je nachdem bei wem du Schulden hast kann es passieren dass auf einmal ein paar nette Leute bei dir vor der Tür stehen, dich fesseln ins nächste Flugzeug schleppen und wieder nach DE zurückbringen. Und nein, das machen nicht nur die "bösen Jungs". Auch normale Unternehmen machen das ganz gerne mal. Einfach weil es einfach ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst grundsätzlich unterscheiden, wegen was Du abhaust.

Wegen einer Straftat? Dann wird (wenn es die Straftat wert ist) ein Auslieferungsersuchen ergehen, um Dich zurück zu holen.

Wegen zivilrechtlichen Angelegenheiten, z.B. Schulden? Dann wird sich Vater Staat keinen mm darum scheren, wo Du bist oder nicht, ist völlig schnuppe, dann macht hier niemand was.

Wenn dann jemand was will, muss der in dem Land, in dem Du dan wärst, dort gerichtlich gegen Dich vorgehen.

Interpol? Das ist sowieso keine direkt tätig werdende Behörde, es gibt keine Interpol-Beamte die durch alle Länder fahren und Leute suchen. Die koordinieren vielleicht die Maßnahmen und Ergebnisse der jeweiligen Polizeien der jeweiligen Länder, bleiben dabei aber fein in ihrem wohltemperierten Büro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst das Land verlassen , sei dir aber bewusst dass dies illegal ist& du mehrere Mahnungen kriegen wirst , bis die Bank nette Leute zu dir nachhause schickt , diese nehmen dann alles was teuer aussieht mit & wenn das nicht reicht , dann ist dein Haus / deine Wohnung dran.
Das deine Konten "eingefroren" werden ist ja klar.

Ich würde mir an deiner Stelle Mühe geben das Geld so schnell wie möglich zu besorgen , sonst könntest du ne ganze Menge verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iLoveReisen
29.10.2016, 22:41

Nicht ich mein Onkel ... ders einfach abgehauen :D niemand weiß wo er ist ... ich weiß nur das er um die 80k Schulden hatte und irgendwo im Ausland ist ... nun frage ich mich wo das sein könnte , in welchem Land

0
Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE
29.10.2016, 22:42

Achso hm
Er könnte überall sein.

0

Fragt sich nur wovon du dann dort leben willst.

Das ganze wäre nur denkbar, wenn du vorher die geschuldeten Gelder in das entsprechende Land geschafft hättest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du müsstest dich dann in irgend einem Land aufhalten das kein Rechtshilfe Abkommen mit der BRD oder der EU hat. Davon gibt es nicht mehr viele.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
29.10.2016, 22:41

In denen gibt es dann sicher hervorragende Verdienstmöglichkeiten für "flüchtige Europäer"

1
Kommentar von norgur
29.10.2016, 22:42

Ja total. Diamantminen und sowas. Viel besser als Privatinsolvenz Oo

1

Du kannst ja Staatsbürger Paraguays werden. Paraguay liefert  eigene Staatsbürger nicht ins Ausland aus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von palzbu
30.10.2016, 21:19

Ich kenne jemand, der ging nach Papaguay, kam nach 4 Jahren zurück mit neuem Namen, als Staatsbürger von Paraguay. Hat er natürlich nicht an die große Glocke gehängt. Er hat verschiedene Dinge hier erledigt dann ist er wieder verschwunden. 

0

Was möchtest Du wissen?