Angenommen ein schwarzes Loch würde sich in einem Wald befinden. Würde man es hören können wenn die Bäume aus dem Boden gerissen werden würden?

4 Antworten

Ansich eine witzige Frage, aber genauso tötlich.

Je nach Größe und gewicht würde man bei einem WIIIIIINZIGEN schwarzen löchlein schon bemerken dass z.b der Regeldruck von 1 Atmosphäre nicht mehr vorhanden ist, und man würde sehen wie sich eine Sphäre aus "Nichts" seinen weg bahnt indem der Radius zunimmt.

Schall würde man anfangs schon hören, aber sobald das schwarze Loch an masse gewinnt und die Luft umsich herum schneller "einsaugt" als der Schall, wäre absolute stille in diesem bereich, hingegen weiter weg würde man die bewegung enormer Luftmassen beobachten können.

Es wäre in allen fällen Todlich für die Menschheit.

praktisch irrelevant, denn das schwarze Loch würde den Planeten zerreißen lange bevor es mit dem Wald im Berührung käme.

aber mal absurden Theorie-Modus an, Materie die in ein schwarzes Loch stürzt reagiert nicht erst an Ereignishorizont, weit außerhalb sollte alles bei dem die Geschwindigkeit der Materie unterhalb der Schallgeschwindigkeit ist, hörbar sein. So noch ein Schall übertragendes Medium vorhanden ist, denn Luft ist mobiler als Bäume.

Warum sind bloß die Brüder Grimm nicht darauf gekommen? Das hätte Hänsel und Gretel ungleich dramatischer gemacht.

25

*lol*

0

Wieso wird Licht von einem Schwarzen Loch angezogen?

Über dieses Thema habe ich mich mit meinen Leuten beim Zocken unterhalten^^ Wir sind bisher soweit gekommen:

Man benötigt um ein Objekt mit einer Masse auf Lichtgeschwindigkeit zu beschleunigen eine unendlich große Energie. Demnach hätte Licht keine Masse, zumindest keine Ruhemasse, haben, da es sich ja mit Lichtgeschwindigkeit fortbewegt.

Andererseits wird es jedoch vom schwarzen Loch aufgrund seiner enormen Gravitation angezogen.

Meine Fragen sind nun woran es liegen könnte:

liegt es an der extremen Raum-Zeit-Krümmung, ausgelöst durch die Masse des schwarzen Loches? also, dass das Licht dadurch in das Loch abgelenkt wird.

oder liegt es daran, dass Licht sowohl als Teilchen, als auch als Wellen beschrieben werden kann und so verschiedene Eigenschaften hat? Dass z.B. doch ein Gravitationspotenzial vorhanden ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?