Angenommen ein Mann würde durch einen schweren Unfall seinen Penis verlieren ,hätte der Mann dann nie wider Sex oder eine Beziehung ,bitte ernste Antworten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Naja, warum sollte eine Beziehung nicht möglich sein, wenn das für beide in Ordnung ist (nach einiger Zeit). Vor allem, wenn man während des Unfalls schon in einer Beziehung ist. Wie das mit dem Sex aussieht ist wohl sehr verschieden, eventuell kann er ja lernen anders zum Orgasmus zu kommen. Oder ihm reicht es (bzw. muss es reichen) Lust zu empfinden und seinen Partner/seine Partnerin zu beglücken. Sex ist weit mehr als das übliche Rein-Raus-Spiel und Spielzeug gibt es auch.

Menschen im Rollstuhl, je nachdem weshalb, dürften teilweise ähnliche Probleme haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, Sex bedeutet ja nicht nur, dass man mit dem Penis in die Scheide eindringt. Auch andere Formen körperlicher Liebkosung können als "Sex" verstanden werden. Und eine Beziehung besteht ja nicht nur aus Sex, also kann er durchaus noch Beziehungen führen. 

Ich kann mir auch gut vorstellen, dass es mittlerweile Prothesen oder so gibt. Ich meine sogar, mal gehört zu haben, dass man einem Mann einen Penis transplantiert hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Sex ist eine Sache des Gehirns, bei der der Körper eine nicht unwesentliche Rolle spielt". Der Penis ist ist also primär weder für sexuelle Gefühle noch für deren Erfüllung zwingend erforderlich, es gibt Alternativen. Eine erotische Beziehung kann sogar auch ganz ohne das Ausleben sexueller Bedürfnisse auskommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früher wurde in Japan und Indien solche Männer die Vergewaltigt hatten alles weggeschnitten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sex nicht, aber Beziehungen schon, wenn die Frau vielleicht auch keinen braucht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?