Angenommen ein Einbrecher hätte eine Waffe in der Hand, ich wäre im Nebenzimmer und würde aus meinem Waffenschrank eine Schrotflinte nehmen und ihn abknallen?

29 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bitte höre hier nicht auf die ganzen Gehirngewaschenen Gutmenschen die weder vom WaffG noch von den rechtlichen Regelungen zum Thema Notwehr Ahnung haben. In der von Die beschriebenen Situation darfst Du selbstverständlich den Einbrecher mittels Schusswaffe daran hindern Dir oder Deiner Familie Schaden zuzufügen. Er hatte schließlich die Waffe bereits auf Dich gerichtet und Du konntest jedoch glücklicherweise schneller abdrücken. Dass das nur eine SSW, Spielzeug oder was auch immer war konntest Du selbstverständlich in der Situation nicht erkennen und musstest davon ausgehen, dass es eine Scharfe war, zudem standest Du unter Schock und hast in Furcht gehandelt. Flüchten musst Du nicht, denn Recht braucht Unrecht nicht weichen. Die Polizei konntest Du ohne Eigengefährdung erst danach rufen. Selbstverständlich wird erstmal keine Aussage gemacht und das Vorgehen erst mit dem Anwalt abgestimmt. Der Freispruch dürfte Dir, in dieser konkreten Situation sicher sein, trotzdem ist jede Notwehrhandlung natürlich eine Einzelfallbetrachtung.

Nach unserem stark liberalisierten Strafrecht müsstest du den Einbrecher zuerst vorwarnen; richtet er dann die Waffe auf dich, dürftest du schießen. Wäre er flinker als du, würdest du erschossen.

Da liegt eben das Problem. Du setzt dich einer tödlichen Gefahr aus, wenn du dich bemerkbar machst. Du bist eben kein Profi, wie die Kriminalbeamten.

Ich würde sofort auf den Einbrecher schießen, mit der eben genannten Begründung. Wahrscheinlich würde mich einer der ach so human denkenden Richter, die so viel Verständnis für Kriminelle an den Tag legen, mich wegen Totschlags verurteilen.

Etwas anderes wäre es, wenn der Einbrecher keine Waffe in der Hand trägt. Dann müsste ich ihn mit der Aufforedrung "Hände hoch, keine Bewegung!" vorwarnen. Macht er eine verdächtige Bewegung, würde ich sofort schießen.

Es ist doch Notwehr oder?

Das entscheidet in jedem Einzelfall das Gericht.

Bekomme ich dafür eine Strafe oder werde ich freigesprochen?

Das hängt von weiteren Umständen ab, die Du in Deiner Annahme nicht konkretisiert hast.

Was zählt als Notwehr?

Also ich hab ne Frage da ich noch nicht volljährig bin werde ich vielleicht nicht so ernst genommen also :mal angenommen ich bin auf dem Rückweg von der Kerwe plötzlich hält ein auto neben mir ein Typ in einer kugelsicheren Weste kommt heraus redet zuerst lieb auf mich ein (willst du vielleicht eine Xbox one komm wir kaufen sie dir) und tut dann so als wäre er mein Vater.Die Straße ist menschenleer (der Vorfall bis jetzt ist bei einem aus meiner Klasse auch mal vorgekommen der hat sich aber befreit und ist wegerannt) nun zieht der Typ mich in sein auto (ich bin zu schwach um mich zu befreien)ich habe zufällig noch eine geladene softair von der Kerwe dabei. Die Frage darf ich dem Typ da er fasst über all geschützt ist an unheilbare stellen wie die Augen schießen und zählt das als Notwehr (andere stellen wie der arm gehen nicht da die geschützt sind)

...zur Frage

Ab wann dürfte die polizei auf mich schiessen?

also ich weiß das sie bei notwehr auf mich schiessen dürften wie sieht es bei einbruch aus wenn ich flüchten würde???

bei welchen straftaten dürfte die polizei den täter stoppen (mit der waffe) wenn dieser flüchtet aber unbewaffnet ist??

...zur Frage

Recherche für Geschichte: Mord aus Notwehr-Strafe?

Hey,

mal ne kurze Frage. Wenn jemand dabei ist, einen Anderen zu erwürgen, und eine dritte Person nimmt dem Täter die Waffe weg und schießt dann auf ihn- er ist tot.

Was erwartet die Person dann für eine Strafe? Wird sie direkt als Mörder behandelt? Auch wenn es im Grunde Notwehr war?

...zur Frage

Notwehr nachweisen

Hallo alle zusammen. Bei meiner folgenden Frage sind vorallem die juristischen Experten oder zumindest diejenigen gefragt, die sich etwas mehr mit diesem Rechtswesen auskennen.

Hier geht es um Notwehr: Eine (meist gewaltsame) Verteidigung, die erforderlich ist, um gegenwärtige rechtswidrige Angriffe von sich oder einem anderen abzuwenden.

Ich habe da auch schon so einiges über die Rechtslage gelesen und wann etwas als Notwehr gilt und dass die Verhältnismäßigkeit bei der Verteidigung zum Angriff stimmen muss e.t.c. Aber mich würde trotzdem sehr interessieren, wie so eine Notwehr-Handlung eigentlich als solche nachzuweisen ist. Allein wenn ich auf der Straße von einem Täter angegriffen werde, mich demnach gegen ihn gewaltsam zur Wehr setze, kann dieser doch theoretisch einfach den Spieß umdrehen. Er könnte behaupten, dass ich der Agressor gewesen bin und er sich gegen mich zur Wehr gesetzt hat. Demnach kann also genauso gut ich für mein Handeln bestraft werden, obwohl es ja in diesem Beispiel eindeutig, von meiner Seite aus, Notwehr gewesen ist. Daher frage ich euch: über welche Mittel und Wege kann z.B festgestellt werden wer denn nun der Notwehr-handelnde war und wer der Täter war. Welche Dinge werden bei solch einem Konflikt in Betracht gezogen. Was muss ich als Opfer beachten? Welche Beweise müssen vorallem erbracht werden. All das würde mich brennend interessieren!

Daher hoffe ich, dass man mir auf meine Fragen ein paar fundierte Antworten geben kann. Ich wäre sehr dankbar für jede noch so kleine Antwort.

MFG Flipperghost

...zur Frage

Ablauf eines Schusswaffengebrauch von der Exekutive?

Hi,

wie läuft ein einsatz des waffengebrauch der polizei ab?

detail:

der täter wird angeschoßen von einem exekutiven ...

was muss der beamte machen? Täter erschießen, handschellen anlegen und verstärkung rufen, wird dann der beamte vom innendienst abgezogen und sofort verhört und waffe abgenommen?

...zur Frage

Ist es notwehr wenn man einen polizisten erschießt?

Mal angenommen die Polizei stürmt dein Haus und hältt dir eine Waffe ins Gesicht. Ist es dann Notwehr, wenn du diesen Polizisten erschießt? Du weißt ja nicht was er vorhat. Vielleicht hat er ja ganz andere Absichten als das Gesetz zu hüten und möchte dich im nächsten Moment erschießen, das weißt du ja nicht und deshalb erschießt du ihn als erstes. Ist das dann Notwehr oder sind Polizisten einer besondere Spezies, bei der so etwas wie Notwehr nicht gilt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?