ANGENOMMEN- was wäre.. WENN (Briefmarke)?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also Farbe entfernen klappt nicht, das würde die Marke so beschädigen das sie ungültig ist, aber eine nicht entwertete Marke kann man unter Umständen nochmal verwenden (darf man aber nicht) 

Dabei kommt es dann drauf an, wie die Marke nach dem ablösen ausschaut, denn wenn sie nicht mehr neu ausschaut, wird sie evtl. vom Computer aussortiert, dann schaut ein Mensch genauer drauf, und wenn der sieht, das die Marke doppelt benutzt wurde, kann es teuer werden (Betrug!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

a) Möglich, wäre aber erstens strafbar (Erschleichen von Leistungen), zweitens nicht sinnvoll, da auch Nagellackentferner und vor allem deine eigene Zeit Geld kostet.

b) Möglich. Das ist wohl der Grund, dass die Post selbstklebende Marken eingeführt hat. Wie willst du die wieder ablösen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amaterazu
18.04.2016, 15:44

Die selbstklebenden Marken gehen mit einem Föhn sehr sehr schnell und super ab :) 

0

Zum einen geht das nicht so einfach, zum anderen ist das illegal.

Es ist ja schon verboten "verdorbene" Briefmarken erneut zu verwenden. Verdorben sind Briefmarken dann, wenn man sie irrtümlich aufgeklebt hat. Ein Ablösen und wiederverwenden ist auch da nicht gestattet. Diese Marken kann man tatsächlich in jeder Postfiliale  ersetzen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Quelle DP

Bei Briefmarken ist die Deutsche Post empfindlich. Selbst wer einmal geklebte, aber nicht verwendete Postwertzeichen nutzt, kann Ärger kriegen. Die Post misstraut dem Kunden, und sich selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amaterazu
18.04.2016, 15:32

Das ist eine echt bescheuerte Aussage seitens der Post. Hätte die Post wenigstens KOMPETENZ würde ich das Unternehmen unterstützen wollen. Aber wo meine Sachen fast immer geklaut werden, sehe ich es nicht ein

0

Die Farbe geht nicht wieder ab.

Wenn die Marke nicht entwertet wurde, dann könnte man sie über Wasserdampf wieder ablösen und mit Klebestift auf dem nächsten Brief benutzen.

Das machen wir aber alle nicht, weil wir die arme Deutsch Post nicht betrügen. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amaterazu
18.04.2016, 15:31

Das ist sowieso ein abzock Verein. 

0

Wenn nicht gestempelt geht es. Habs schon gemacht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amaterazu
18.04.2016, 15:33

Ach, und die haben da nichts gesagt

0
Kommentar von MonikaDodo
18.04.2016, 15:37

Die Marke war nicht gestempelt... Also gültig. Was sollen die sagen?

0
Kommentar von MonikaDodo
18.04.2016, 15:55

Darf oder nicht darf.... Frage war geht es... Ja es geht.

0

Zu a: Nein das geht nicht und ist auch verboten. 

b: wenn es bereits benutzt wurde nein. Wenn man Briefmarken auf einen Brief klebt und sich nur verschreibt ja 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

a) die schwarze Stempelfarbe wieder mit Wasser ggf. Nagellackentferner wegrubbeln und die Briefmarke wiederverwenden?

nein, das geht nicht.

b) wenn kein schwarzer Stempel auf der Briefmarke sichtbar ist, oder
daneben gestempelt wurde... kann man die Briefmarke abmachen und dann
auf einen neuen Brief wieder draufkleben?

ja, das geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amaterazu
18.04.2016, 15:33

wieso geht es nicht? :( Geht die Farbe nicht ab

0

Was möchtest Du wissen?