Angenehmeres Schlafen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Frage ist, ob du nicht einschlafen kannst, weil du nicht abschalten kannst oder weil dir der Rücken weh tut. Wenns der Rücken ist, kauf dir eine andere Matratze oder von mir aus auch ein Wasserbett, aber eigentlich sollte man mit 16 Jahren in der Lage sein, überall gut zu schlafen - auch auf einer Jugendherbergsmatratze.. zumal du ja sportlich bist!

Ich vermute eher, dass es eine Kopfsache ist! In diesem Falle kannst du eine Entspannungsmethode lernen (Yoga, Autogenes Training etc.). Wichtig ist meiner Erfahrung nach vor allem, ein "Zubettgeh-Ritual" zu haben: so weiß dein Körper, jetzt gehts ans schlafen. Also nicht Fernseher aus, hinlegen und sich ärgern, dass man nicht einschläft, sondern ins Bad, die immer gleichen Abläufe durchführen, in Ruhe ausziehen, vielleicht noch einen Schluck Wasser trinken, Licht langsam dimmen, Wecker stellen etc. Such dir einen Ablauf, der dir gefällt und halte ihn jeden Abend ein. Schlafforscher sprechen hier von "Schlafhygiene".

Wichtig ist auch eine positive Einstellung zur Nacht: freu dich auf die Nacht, es ist der Moment, in dem du nichts musst, keine Pflichten hast, Ruhe einkehrt. Am nächsten Morgen gehts ja wieder rund!

Evtl. kannst du nach Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker auch Baldrian nehmen, aber eigentlich braucht man das in deinem Alter noch nicht. Schlaffördernd sind auch Baden, Lavendelöl oder ruhige Musik. Sport sollte man nicht zu spät abends machen, sonst kann der Körper gar nicht schnell einschlafen, weil er noch zu wach vom Sport ist. Und setz dich nicht unter Druck: Gedanken wie "oh je, ich schlafe immer noch nicht" sind kontraproduktiv. Nimm es hin und entspanne dich, denk dran, dass dein Körper sich im Liegen erholt und je eher schläfst du ein.

Im Übrigen gilt: "Ein gutes Gewissen, ist das beste Ruhekissen"! Wenn du Sorgen hast, sprich mit Freunden oder deinen Eltern! Wenn gar nichts hilft, geh zum Hausarzt, der überweist dich zum Psychologen.

Ganz ehrlich? Ich hatte auch so ne ähnliche Schlafstörung. Und Wasserbetten machen einem nur Schwindel und noch mehr Kopfschmerzen. Nimm lieber die 7-Zonen Matratze :)

Teddybait 16.10.2012, 17:48

Okay, danke =))

0

Kauf die Matratze nicht in einem Möbelgeschäft, die sind teuer und taugen meist nichts.

Warum?

Weil sie dir ohne große Beratung verkauft werden.

Auch wenn es teurer ist, geht in ein Bettenfachgeschäft und lass dich vermessen. Nur so bekommst du eine optimale Matratze.

Weitere Faktoren für schlechten Schlaf können sein: Elektrosmog (ist jetzt etwas banal zusammengefasst.), schlechtes Raumklima, Hohe Geräuschkulisse, Licht, Zudecken, Kopfkissen, Bezüge, u.s.w.

Was möchtest Du wissen?