Angemessene Literatur zu den Konflikten des Nahen Ostens?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du solltest zuerst mal mit der Geschichte ab 1948 anfangen und ggf. ab ca. 1880.

Die Grundlagen für die Probleme wurden viel früher gelegt. und die heutigen Probleme resultieren noch immer aus den Folgen der ersten Kriege in 1948 und 1956.

Die wirklich grundlegenden Probleme wurden nie gelöst. Das wirkt bis heute durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sleepcheap19
05.06.2016, 13:34

Danke! Und welche Bücher wären geeignet, um sich da ein umfassendes Bild zu machen?

0

Du hast recht, viele Bücher die heute erscheinen zu diesem Thema sind sehr oberflächlich, (habe oft das Gefühl, dass sie nur erscheinen damit der Plebs auch mal was sagen kann. Und weil sich damit Geld machen lässt) 

Also wenn du dich für Islamismus generell interessiert, dann kann ich dir "Islamismus" vom C.H. Beck Verlag empfehlen, 150 Seiten - guter Einstieg(!) mit Quellenverzeichnis. 8,95€ (Im übrigen haben die noch viele Andere spannende Themen) 

Dann kenne ich noch "Die Geschichte Palästinas" von G. Krämer - hast du zwar nicht explizit erwähnt, aber gehört ja doch zusammen. 

Viele Gründe für den Zusammenbruch der Staaten finden sich ja im Sykes-Pivot-Abkommen, dazu gibt es das Buch: Ewiger Krieg im Nahen Osten: Konsequenz verkorkster Staatengründung. 

Ich würde generell bei so "Inside IS"-Titeln aufpassen, auch wenn sie spannend zum lesen sein mögen, würde ich doch im Hinterkopf behalten, dass sie oft aus europäischer Sicht geschrieben sind und nunmal zum Verkauf publiziert sind.  

Google doch den Autor. Wenn/wie der in dem Bereich ausgebildet ist, kannst du schon einiges Erfahren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sleepcheap19
05.06.2016, 13:52

Ganz genau diese Bücher wie "Inside IS" meine ich. Das wirkt mir alles sehr darauf aus bestehende Ängste zu triggern und Menschen an die Kasse zu locken.

Vielen Dank für die anderen Tipps! Werde mir die mal genauer anschauen.

0

Was möchtest Du wissen?