Angemessene Körpergröße?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Letztendlich kommt's doch auf die Ausstrahlung und den Charakter an.
Klar, ein Riese bist du jetzt nicht. Aber mein Liebster ist auch nur 3cm größer als du, das würde wahrscheinlich im Alltag nicht mal auffallen.

Wie gesagt, letztendlich kommts auf deine Ausstrahlung an.
Ein selbstbewusster 1,76-Mann, der mit sich im Reinen ist kommt ganz anders rüber als ein 1,87-Mann, der sich mich sich selbst unwohl fühlt und lieber unsichtbar wäre.
Wenn du dann dazu noch einen tollen Charakter hast, dann hast du doch die besten Vorraussetzungen.

Schönheit vergeht, Charakter bleibt.
Ist nunmal so.

Hey,

ich bin eine Frau mit einer größe von 1, 58.
Ich hatte schon einige Beziehungen und ich muss sagen, das für mich ein kleinerer Mann besser ist. Mein Freund, mit dem ich seit 6 Jahren zusammen lebe ist auch nur 1,77 und für mich dürfte er auch nicht größer sein.
Denn alle Männer die größer sind, bedeuten für mich Nackenschmerzen, vom ständigen hoch gucken und vom küssen.

Such dir einfach eine kleine Frau :) die freut sich darüber, das du als Mann nicht so groß bist :)

Aber Gedanken würde ich mir an deiner stelle darüber keine machen. Du bist so wie du bist.

Mein Vater hat z.B. mit ca 20 Jahren noch einmal einen gewaltigen schub von knapp 10 cm gemacht. Was bei Männern keine seltenheit ist, das diese mit anfang 20 noch mal einen wachstumsschub bekommen.  Also hoffnung auf ein paar cm gibt es immer noch.

Zum einen kannst du sowieso nichts daran ändern, insofern dürfte es weitaus vorteilhafter sein wenn du dich kurzfristig mit deiner Körpergröße anfreundest.

Und deine Frage an sich ist viel zu pauschal, denn jede Frau empfindet anders. Also kannst du den einen mit deiner Körpergröße gefallen, und der anderen wiederum nicht.

Für einen Mann ist das auch nicht besonders groß. Aber es gibt ja auch viele kleinere Frauen da passt das dann wieder. Es legt nicht jeder Wert auf die Körpergröße.

Was möchtest Du wissen?