Angemeldetes Fahrzeug gebraucht kaufen und sofort mitnehmen. Was genau brauche ich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Trollo529,

wenn du ein Fahrzeug kaufst, muss zuerst einmal der Verkäufer entscheiden, ob er dir dieses im angemeldeten Zustand übergibt.

Wenn nein, soll er dir gegen Anzahlung die Fahrzeugpapiere mitgeben, damit du das Fahrzeug bei der Kfz-Zulassungsbehörde anmelden kannst um es dann am Standort abzuholen.

Alles weitere erfährst du von deinem Versicherungsvermittler, der dir eine EVB-Nr. aushändigen muss, dass du das Fahrzeug zulassen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Verkäufer nichts dagegen hat, könntest du mit dem wagen nach Hause fahren.

Du fährst dann aber auf SEIN Risiko, falls etwas passiert. Es wäre also sein SF-Rabatt der gefährdet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst mal muss der Verkäufer damit einverstanden sein das er angemeldete Fahrzeug dir übergibt. 

Falls er es nur abgemeldet übergeben will -> sieht's wieder anders aus.

Hat er dir denn gesagt das er es auch angemeldet an dich übergeben würde zwecks Überführung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

RechteralsDu 12.08.2017, 22:08

er ist der käufer, haha

mir passiert das oft bei vermieter/mieter

0
Apolon 13.08.2017, 00:35
@RechteralsDu

Wenn man keine Ahnung hat, dann bitte auch nichts schreiben.

0

Wer sagt Dir, dass der Verkäufer bereit wäre Dir das Fahrzeug im "zugelassenen" Zustand zu übergeben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

.... Geld, sonst eigentlich nichts.

Allzeit gute Fahrt.

Aufgrund der gesetzgeberischen Vorgaben geht ja mit der Übergabe des Fahrzeugs der Versicherungsvertrag auf den Käufer über.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?