Angemeldeter Roller übernehmen?

6 Antworten

Automatisch läuft gar nichts. Du musst die Versicherung auf deinen Namen umschreiben lassen. Dafür wird eine Gebühr zwischen 5 und 10 € fällig.

Bis zur Versicherungsagentur kannst du aber fahren.

Bis zur Versicherungsagentur kannst du aber fahren.

Es ist doch sehr eigenartig, was du für einen Blödsinn hier schreibst.

Stelle dir mal vor, die Versicherungsagentur ist 300 km entfernt und dann darf der neue Eigentümer des Rollers dort hin fahren????

 

 

0
@Apolon

Warum nicht?

Das Fahrzeug ist schließlich versichert.

0

Es gibt keine 25er Roller es sind entweder Mofas , Mopeds , Leichtkrafträder wie 125er , oder sie zählen zu Motorrädern je nach dem wird die Versicherung abgeschlossen bei Mofas und Mopeds bekommt man bei der Versicherung das Versicherungskennzeichen bei den anderen die eVB . zur Anmeldung  am Strassenverkehersamt oder dergleichen .

Eine elektronische Versicherungsbestätigung (eVB) ist in Deutschland der Nachweis einer Versicherungsgesellschaft über die gesetzliche Kfz-Haftpflichtversicherung („Deckung“) für ein im öffentlichen Raum verkehrendes Kraftfahrzeug. 

Die Bestätigung muss der Kraftfahrzeug-Zulassungsbehörde bei Erstzulassung und bei technischen oder personenbezogenen Änderungen hinsichtlich des Kraftfahrzeugs vorgelegt werden. 

Nur dann kann von der Zulassungsstelle eine Zulassung vergeben werden. 

Die elektronische Versicherungsbestätigung enthält unter anderem die Versicherungsbestätigungsnummer (kurz VB-Nummer, fälschlicherweise oft auch als eVB-Nummer bezeichnet).

https://de.wikipedia.org/wiki/Elektronische_Versicherungsbest%C3%A4tigung

Hi Enrico2k17,

falls es sich um ein Versicherungskennzeichen handelt, läßt du dir den Versich.schein aushändigen. Auf der Rückseite müßte dann vermerkt sein, wie du beim Fahrzeugwechsel vorgehen mußt...

Gruß siola55

Was möchtest Du wissen?