Angelschein online machen und wo kriegt man gute Angeln?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ob man die Prüfung nur im Februar machen kann, kann ich nicht sagen, da hilft Google bestimmt schnell.
Wie hoch das Risiko ist, bei der Fischwilderei erwischt zu werden, fällt unter murphys law. Davon möchte ich aber dringend abraten, wenn Du die Prüfung einmal ablegen möchtest. Der §59 "Eures" Fischereigesetzes http://www.recht-niedersachsen.de/7930001/ndsfischg.htm
Sagt nämlich unter anderem aus, dass Dir die Erteilung versagt werden kann. (Unterm Strich: wer sch**** baut, fliegt raus, zahlt u.U. eine Menge Geld und riskiert eine Anzeige)
Zur Ausrüstung kann ich nur ungefähre Angaben machen.
Ich habe Spinnruten, die haben ein Schweinegeld gekostet und die Rollen dazu waren ebensowenig preisgünstig.
Dann hab ich aber auch ein Pärchen wirklich schöne Jenzi-Ruten, die ich gerne zum Ansitz auf Karpfen nehme. Die haben das Stück ~20-25€ gekostet und sind meines Erachtens nach echt top. Die Rollen dazu lagen jedoch wiederum bei ~60€/Stück.
Die Preisspanne ist wirklich immens. Du musst für Dich wissen, worauf Du Fischen möchtest, was Dein Anspruch ist und wie sehr Du bereit bist, Kompromisse einzugehen, bei dem was Du für Dein Geld bekommst.
Das ganze "drumherum" ist wenn man alles einzeln betrachtet eher peanuts, aber davon braucht man erstmal alles.
Ob's ein Kescher ist, eine Angeltasche/Koffer und der dazugehörige Inhalt.
Dann wirst Du bestimmt einen Stuhl oder eine Liege haben wollen, Vllt einen Schirm.... Und und und.

Gedulde Dich lieber, bis Du die Prüfung machen kannst. Das möchte ich Dir wirklich ans Herz legen. Alles andere kannst Du im Nachhinein nur bereuen.
Geh doch mal auf nen Hochseekutter. Wenn man die "magische Grenze" überwunden hat, ist kein Fischereischein mehr erforderlich.

Danke erstmal für die tolle Antwort. Dann werde ich mich wohl noch gedulden. Mein Kumpel hat einen Angelschein und mit ihm ist es ja erlaubt mit 4 Angeln zu angeln. Wenn er also mitkommt (Und nur 4 Angeln mitnimmt), darf ich dann auch mitangeln oder zuschauen oder ist beides verboten?

0

Natürlich darfst Du zuschauen. Und mal im Ernst: wenn Du eine Angel auswirfst und sie dann an ihren Platz legst, sagt auch niemand was. Auch beim "beködern" werden Dir nicht die Hände abfallen. Die ganze Ausrüstung ist ja nicht giftig, nur weil Du keinen Fischereischein besitzt. Man muss das mal insgesamt entspannter sehen. Der Drill und das Versorgen des Fisches -also das wesentliche Angeln wird Dir bis zur Prüfung versagt bleiben. Aber darum geht es ja nicht NUR. Die Erholung, die man erfahren kann und der Fisch, den man sich hinterher schmecken lässt, ist doch das, was die meisten wollen.
Ich hab schon tolle Stunden mit einem Kumpel am Wasser verbracht mit einem Gipsarm. Ich hätte zwar gedurft, konnte aber nichts machen. Waren trotzdem entspannte Stunden

0

Online geht das ganze leider nicht.

Günstiges euqipment bekommt man ab und an immer mal wieder im Aldi, das ist auch gar nicht so schlecht.
Ansonsten Angelladen (google wo der nächste in deiner Nähe ist), Internet/ebay.

Schwarzangeln wird sehr hoch geahndet, das wäre es mir nicht wert.
Die genauen Konsequenzen weiß ich nicht.
Mach lieber en Angelschein, dann kannste in ruhe mit gutem Gewissen angeln :)

Das heisst das ich noch ein Jahr warten muss oder? Angelschein gibt es nur im febraur oder?

0
@gandalf7

Guck mal nach anderen Regionen um deine Stadt drum herum, vllt bieten die den ja auch in anderen Jahreszeiten an.
Ich glaube das hat aber auch was mit den Fischbeständen, wann die Kinderkriegen usw. zu tun

0

Bei uns ist das auch Ostern und im Herbst. Raum: Lüneburg

Was möchtest Du wissen?