angelroute geht nicht zusammen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

also mir ist genau das gleiche passiert das kannst du vergessen ich habe sie sogar eingeschickt und dann haben sie gesagt das die chance das sie ganz bleibt wenn mann es versucht sie auseinander zu bekommen sehr gering ist, ich hab es dann selbst veruscht und sie geschrottet. Meine war eh nur en billigding für 30€ wenn deine viel gekostet hat lohnt es sich es aufwändig zu versuchen am besten mit schmierfett einsprühen und dann ein tuch drumlegen und mit einer zange veruschen langsam herauzudrehen !!

lg viel glück

Jaja typischer Fehler , zu dem ich eine Story hätte, die hoffentlich nicht auch auf dich zutrifft.

Angelkolege saß alleine am Wasser und wollte am Ende des Tages seine Ruten auseinanderbauen. Er zog an seine Ruten doch es ging nicht. Aus der Vereinshütte holte er Hilfe und 2 Mann kamen zum Platz. Laut Angaben sollten es Steckruten sein. So zog der eine am Griffstück und der andere am Mittelteil. Nichts ging oder hat geholfen. Nach 10 Minuten kam ein dritter Angler vorbei und sah dem Treiben zu, bis er sich über die Rutenringe wunderte die nur bei Teleruten verwendet werden. Es war keine Steck.- sondern eine Telerute, wo man an beiden Enden gezogen hatte. Nur mit Gewalt konnte die Tele nun wieder ineinander geschoben werden...lool. Kein Scherz.

In deinem Fall solltest du für die Zukunft deine Teles nie mehr so behandeln, daß du diese mit der Schwerkraft öffnest. Hilfe ist einfach. Sprühe in deses Teil etwas Caramba ( Kriechöl ) hinein, warte 2 Std und schiebe die Teile zusammen. Danach bitte reinigen. Reinigen solltest du deine Teleruten so grob nach jedem 4. Angeltrip.

Reinigung. Etwas lauwarmes Badewasser in die Wanne laufen lassen, Pril dazu . Bei deinen Teleruten nun die Endkappe am Griffstück abschrauben, , für 15 Minuten in das warme Wasser legen und danach unter Wasser hin und her bewegen. Mit dem Brauseschauch ( ohne Duschkopf ) die Innenrohre durchspülen, herausnehmen trocknen lassen und fertig. Denn es kommt immer wieder Sand, Staub usw in den Innenblank der Rute, und bei jeden ausziehen der Tele kommt es zu einem Abrieb des konischen Blanks. Daher reinigen, so hast du viele Jahre Freude an den Tele.

Klemmt die Tele, dann halte das erste Teilstück in der Hand und stoße das Griffstück leicht auf den Boden. So verfährst du mit jedem weiteren Teilstück. Vorsicht bei der Spitze. Gruß Wolfi

hallo

nimm hinten den dackel ab , halte die hand davor , oder stell sie auf die couch , und nimm das zweite teil unter der spitze und schiebe es mit viel schwung so oft rein , bis die spitze aufgibt .

mit gewalt auftrumpfen , beschädigt nur die rute .

gruss mike

das hab ich bei mir auch versucht das einzige was passiert ist war das die ganze unteren teile rausgeffalen sind !!!

0
@Denn10

das ist ja zweck der übung , die betroffenen teile endnehmen und dann vorsichtig auftrumpfen

0

klopfe sie mit dem Stumpfen Ende auf den Boden auf

Was möchtest Du wissen?