Angela Merkel besuchen/treffen?

2 Antworten

Ich denke, Frau Merkel hat so viel um die Ohren und muss sich mit so vielen Menschen abgeben, dass sie nicht gerade beglückt wäre, wenn Du ihr in ihrer kargen Freizeit auch noch über den Weg läufst. Gönn' ihr doch ein wenig Privatheit und nerv' sie nicht!

Merkel geht seit Jahren nicht mehr selber einkaufen, die wär schon längst abgestochen geworden, wenn sie das regelmäßig tun würde. Ansonsten können nur degenerierte Kaspar wie LeFloid Merkel treffen und ihr ein paar vom Kanzleramt ausgewählte und weitgehend belanglose Fragen stellen. 

Ahornsirup aus Koffer "geklaut"? Klauen Sicherheitsleute am Flughafen? Erfahrungen?

Hi also ich hab mich gerade neu hier angemeldet und ich hab mal eine Frage so aus Interesse. Meine Gastfamilie hat mir zum Abschied sehr teuren Marken-Ahornsirup mitgegeben und zwar nicht gerade wenig. Der war sogar richtig schwer.

Als ich daheim nach dem Flug meinen Koffer aufgemacht habe, war der Ahornsirup weg. :( Es ist ja nicht verboten, das einzuführen. Vielleicht dachten die Sicherheitsleute, es wäre etwas gefährliches, weil die Flasche in Tücher und eine Tüte eingewickelt war. Aber dann hätten sie es ja wohl auswickeln können!!

Klauen diese Leute (die Sicherheitsleute) manchmal? Wurde euch schon mal etwas aus dem Koffer einfach so geklaut? Also dass etwas einfach nicht mehr da war, obwohl ihr es gaanz sicher mitgenommen habt?

...zur Frage

"Politisch 'korrekte'" Sprache?

Mir ist neben der normalen politischen "Korrektheit" in der Sprache auch aufgefallen, dass vorallem Angela Merkel peinlich genau darauf achtet stets positive Formulierungen zu benutzen, statt negative.

Schlecht wird bei Merkel zu "nicht gut", falsch wird zu "Gegenteil von richtig".

So benutzte sie in einer kürzlichen Regierungserklärung die äußerst seltsame Formulierung "Und das was von manchen Gruppen über den Migrationspakt behauptet wurde war nun wirklich das, ehm, Gegenteil von richtig". Jeder andere hätte Politiker hätte von "Fake News" oder "Falschbehauptungen" gesprochen oder aber gesagt "[...] war nun wirklich falsch".

Auch spricht sie nie von "feindselig" sondern von "nicht friedlich".

Jeder, der sich auch nur oberflächlich mit Psychologie beschäftigt hat kennt die Wirkung von positiv bzw. negativ Formulierungen. Wenn ich zum Beispiel jemanden loben will und sage "Nicht schlecht!" (Nicht -> negativ) erfasst das Unterbewusstsein des "Gelobten" nur "schlecht" weil das Unterbewusstsein keine Verneinungen wahrnimmt.

Also stellt sich die Frage was will Angela Merkel damit erreichen? Vor einigen Jahren ging auch durch die Medien, dass Merkel wohl ein Buch gelobt habe wo eine Sprachagenda aufgeschrieben ist, die beinhaltet welche Worte neue Bedeutungen bekommen und welche ganz verschwinden sollen (z.B. "Migration").

Also was ist Sinn und Zweck davon?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?