Angel-Schein

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Moin,

Am ehesten würde ich bei deinem nächstem Angelverein nachfragen^^.

Sonst werden auch noch oft Kurse in der Volkshochschule angeboten. Oder in zeitungsanzeigen.

bei mir hat das 6 Wochen gedauert immer Samstags abends. Aber Manche machen den dann auch an 2 Wochenenden. Das heißt dann Samstag und Sonntag an eimen WE Samstag am nächsten WE und Sonntag ist dann schon prüfung.

Rechtlich gesehen gibt es auch keinebestimmungen das man am untericht teilnehmen muss. Du musst nur die Prüfung bestehen. Das reicht.

Kosten tut soetwas aufjedenfall unter 100€ bei uns werden manche kurse für 70 €und manche für 50€ angeboten. Für kinder ist das meißt billiger.

Ich weiß jetzt nicht wie alt du bist aber man muss midestens 11 sein fürn angelschein, denn solange du unter 12 bist darfst du noch ohne angelschein angeln wenn ein erwachsener mit angelschein dabei ist.

LG Ceddy

Danke für die Infos

0

Du solltest mal bei Deiner Stadt-, oder Kreisverwaltung nachfragen. In der Regel gibt es hier die Fischereibehörde, die Dir Auskunft geben kann. Die Angestellten dort wissen sicher auch, wo man Vorbereitungskurse machen kann, was ich Dir dringend empfehle!

Nimm dir bitte mal Zeit und denke über das Angeln generell nach.

bist du vegetarier oder was ?!

ich war oft angeln, würde das jetzt aber gerne legal tun....

0

Angeln ist Naturschutz! Zumindest so lange, wie sich der Angler an das Fischereigesetz hält...

0
@Nickodemus

Nein, ganz eindeutig Tierquälerei. Sage mal denen im Tierschutzverein, das ist Tierschutz. Die lachen sich kaputt. Bin selbt auf verschiedenste Art im Tierschutz aktiv und kann das sicher besser beurteilen.

0
@kami1a

haha ja klar nur weil hier sone weicheier wie du sind??? Versuch lieber was gegen die großen schleppnetzfischer zu tun. Die lassen ihre fische nämlich ersticken wären angler so wie ich sie zuerst betäuben und dann mit einem stich ins herz abstechen.

0
@Ceddy94

Die sind noch schlimmer. Und - Dein Text sagt alles.Beschämend, werde jetzt auch keine Bemerkungen mehr einsehen. Nicht auf dem Niveau.

0
@kami1a

Deine Meinung in Ehren, ich finde, selbstgefangene Fische zu essen, ist eine der natürlichsten Arten, sich um sein Essen zu kümmern. Hätte ich nach moralischen Aspekten im Bezug aufs Angeln gefragt, hättest Du mir sicherlich weiterhelfen können, aber das ist nicht mein Anliegen gewesen. Und bevor ich mein überaus entspannendes Hobby aus tierschutztechnischen Gründen aufgebe, werf ich lieber dem Tönnies nen Molly in die Fabrik

0
@JujuBeGood

Nein, ganz eindeutig Tierquälerei. Sage mal denen im Tierschutzverein, das ist Tierschutz. Die lachen sich kaputt. Bin selbt auf verschiedenste Art im Tierschutz aktiv und kann das sicher besser beurteilen.

Was denn das für in totaler Unfug ? Wo handelt der Naturschutz unter Wasser ? Wer hatte den Kormoran unsachlich unter Artenschutz gestellt, das fast alle heimische Fischarten bedroht waren und immer noch sind. Tierschützer kümmern sich doch einen Schei... um Stichling, Bitterling, Flusskrebse und Co, denn das bringt keine Werbung ein, und somit kein Geld.

Wer kümmert sich das noch seltene Fischarten besetzt werden, Der Ami Krebs bekämpft und der heimische Edelkrebs wieder besetzt wird. Nicht die Tierschützer, sondern wir Angler. Wenn du schon versch, Tierschutzorganisationen angehörst, müßtest du das wissen.

Mfg Wolf

0

Frage bei deinem Verband nach oder VDSF, oder deinem am Ort ansässigen Verein. Oder einfach im Google folgendes eingeben. Fischereiprüfung Niedersachsen.

Gruß Wolf

Was möchtest Du wissen?