Angefahren im Parkhaus

10 Antworten

Wenn du dem Betreiber nachweisen kannst, dass er sein Parkhaus gegen dein Auto geschoben hat, ja.

Schaden an der Wand wirst du wohl keinen gravierenden hintelassen haben und für Schaden an deinem Fahrzeug bist du selsbt verantwortlich.

  • Den Schaden am Parkhaus übernimmt deine KfZ-Haftpflicht.
  • Den an deinem Fahrzeug deine Vollkasko, falls vorhanden. Ansonsten aus deiner eigenen Tasche.

Versicherung wird dann für dich wohl teurer werden.

Parkhaus - Dauer zwischen Bezahlen und Verlassen

Weiß einer von euch, wie lange man beim Parken in einem Parkhaus Zeit hat zwischen dem Bezahlen und dem wirklichen Verlassen des Parkhauses?

...zur Frage

frage zum ausparken

Hi hab mal ne frage wenn man zb ausparken muss weil vor einem zb eine wand oder ein anderes auto ist wie funktioniert das denn auto muss doch zuerst im 1gang angefahren werden oder wie läuft es dort ausparken dann 1gang bis so 12 kmh

...zur Frage

Fast angefahren bei der polizei melden?

Ich wurde heute fast angefahren, also das Auto stand 2/3cm vor mir...... Bei der polizei melden oder nicht ? Die Fahrerin ist einfach weiter gefahren

...zur Frage

Übernimmt eine KFZ Versicherung den Schaden auch nachdem der unfall schon passiert ist?

Hatte einen autounfall und meine kfz versicherung hatte mir gekündigt da ich den beitrag nicht rechtzeitig bezahlt habe...übernimmt die versicherung den schaden auch nachdem er passiert ist?...also in dem zeitraum wo ich nicht versichert war?

...zur Frage

mein Auto wurde angefahren - flüchtiger wird dann doch gefunden?

Guten Abend zusammen,

heute wurde mein vw gti bj. 2017 evtl in einem Parkhaus angefahren. Der Verursacher hat der Polizei nicht gemeldet und ist geflüchtet.

Ich habe natürlich die Polizei schon gemeldet und meine Versicherung angerufen. Ich habe noch eine E-Mail an den Besitzer vom Parkhaus geschrieben und nachgefragt ob sie evtl. eine Überwachung haben.

jetzt habe ich eine Frage an euch.

meine Versicherung meint dass meine Vollkasko mit SB von 500 Euro übernehmen würde und Werkstatt Auswahl auch von der Versicherung. Aber dann wird das auch auf selbstverschulden eingestuft und die nächstes 3 Jahren zahle ich dann auch etwas mehr an die Versicherung.

also falls ich das von der Vollkasko übernehmen lassen würde und in ein paar Wochen/Monate der Unfallflüchtiger doch noch gefunden wird - kann ich dann die SB von 500 Euro zurück verlangen? Und er muss auch an die Versicherung zurück zahlen?

oder meint ich ich solle noch ein bisschen warten?

Ich würde mich über jede Antwort/Tipps freuen.

viele Grüße

...zur Frage

Hat Jemand Erfahrungen mit Mercedes Viano im Parkhaus?

Wie hoch soll das Parkhaus mindestens?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?