Angebrochenes Handgelenk gehabt - nach 3 Monaten immer noch dick -.- Hilfe!?

3 Antworten

wie lange kann man nicht sagen. Ich würde es schonen bis es wieder ganz verheilt ist. Wenn du denkst es geht zu lange, einfach nochmal zum Arzt. Ich hatte meine Schulter nicht mal gebrochen, sondern geprellt, und hatte 4 Monate schmerzen. Ca. 8 Monate später habe ich immer noch Schmerzen bei jedem Tackle. Es ist bei jedem Unterschiedlich.

Richte Dich auf ein halbes Jahr ein. Das war schließlich alles gebrochen und gerissen.Bewege so normal wie möglich , aber geh nicht zu weit über Schmerzgrenze, wohl aber an diese Grenze heran. Den Rest leistet die Natur! Geduld...alles noch normal.

Dein Hausarzt oder Orthopäde wird Dir dasselbe sagen . Gute Besserung !

0

Geh zum Arzt.

Druckschmerz am Handgelenk

Hallo. Ich habe mir vor 1 1/2 Monaten dad Handgelenn in der Tür eingeklemmt und geprellt, es wurde dick und blau und man durfte nicht dranfassen. Es ging dann aber doch recht schnell weg, alles ist normal nur habe ich an der Stelle am Handgelenk immer noch relativ leichte Druckschmerzen wenn ich draufdrücke. Ist das normal?

...zur Frage

Neurodermitis? Ich habe seit ca. 1-2 Monaten ein ständigen juckreiz. Vorallem am meinen Beinen im Tekolte und am Handgelenk.

...zur Frage

Mein Arzt macht keine Gipsschiene bei Sehnenscheidenentzündung. Was soll ich machen?

Hallo ihr ich habe seit 2 Monaten eine Sehnenscheidenentzündung am rechten Handgelenk. Zuerst hatte ich 4 Wochen eine Gipsschiene danach Krankengymnastig. Heute hatte ich einen Arzt Termin und ich wollte wieder eine Gipsschiene mit Daumeneinschluss weil ichs vor schmerzen nicht mehr aushalten kann.. Der Daumen vorallem und das Handgelenk schmerzen. Der Arzt aber wollte keine Schiene mehr machen er hat mir Cortison gespritz und eine Bandage soll ich tragen die ich schon lange habe aber die null wirkt es ist ja schon meine zweite Sehnenscheidenentzündung. Was soll ich noch machen ich will meine Gipsschiene wieder mit der hatte ich null schmerzen. Sollte ich meine Hausärztin fragen ob sie mir eine Schiene anlegen will? Um hilfreiche Antworten währe ich dankbar da ichs vor schmerzen nicht mehr aushalten kann...

...zur Frage

Wieder mit Training anfangen nach Handgelenksbruch?

Hi, ich hatte am ersten August einen Motorradunfall und hab mir dabei das Handgelenk angebrochen. Nun ist der Gips schon knapp 2 Wochen ab und ich habe keine Schmerzen. Meint ihr, dass ich wieder mit Hanteltraining anfangen kann? Also mit leichten Gewichten und einen anstatt drei Sätzen? Und sollte ich schon Liegestütze machen oder erstmal noch nicht? Was meint ihr?

...zur Frage

Schlecht vergipst?

Ich hab mir vor etwa zwei Wochen mein Handgelenk angebrochen, weshalb ich eine Gipsschiene von den Handgelenken oben bis knapp zum Ellebogen bekommen hab. Diese sollte ich zwei Wochen tragen und dann sollte alles verheilt sein. Nun sind die zwei Wochen rum, ich war im Krankenhaus und die meinten es sieht nicht gut aus, ich muss weitere zwei Wochen die Gipsschiene tragen.
Ich zum meinen Teil glaube das es daran liegt das die das vielleicht schlecht vergipst haben, denn ich kann meine Hand dort relativ bewegen, also ich hab nicht das Gefühl das mein Handgelenk richtig ruhig gestellt ist.
Oder ist das normal das man die Hand dort leicht bewegen kann? Hat jemand schon Erfahrungen damit gehabt?
Oder wurde jemanden schonmal die Hand schlecht vergipst?

...zur Frage

Schmerzen im Handgelenk bei Belastung und Abstützen

Hallo, ich leide seit mehreren Monaten an "erträglichen" Schmerzen im Handgelenk. Heben von Dingen oder andere Belastungen waren relativ gut möglich. Liegestütze oder das leichte verbiegen der Hand führte allerdings zu starken Schmerzen. Das fing schon mit dem kurzen aufrichten im Bett an oder beim abstützen.. jedes Mal wenn ich die Hand leicht nach hinten gebogen habe, kamen die Schmerzen am Handgelenk auf. Genauer gesagt am am unteren Handrücken in Richtung Gelenk. Seit dem Wochenende allerdings wurde es viel schlimmer. Ich muss mir da irgendwas gezerrt oder anderweitig verletzt haben.. Ich kann gar nichts mehr machen mit der rechten Hand. Weder heben noch rumbiegen oder winken. Es schmerzt sehr stark. Meine Mutter tippt auf eine Entzündung. Ich werde morgen mal zum Arzt gehen, da auch das Arbeiten nahezu unmöglich ist. Habt ihr vielleicht eine Idee oder eine Ahnung was das sein könnte? Und was ich dagegen tun könnte? Im Internet finden sich dutzende mögliche Verletzungen.. und tausend andere Möglichkeiten, diese zu kurieren..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?