Angebot Thema Sinne im Kindergarten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Schulung/Förderung der Sinne/Sinneswahrnehmung steigert die Vernetzung von Nervenzellen im Gehirn (Synapsenbildung) Solche Vernetzungen sind nötig für die intellektuelle Entwicklung

Auch hilft es den Kindern Dinge besser verstehen und einschätzen zu können.
Nehmen wir zum Beispiel einen Kaktus. Ein Kind wird allein durch die Erklärung und Verbote von Erwachsenen nicht verstehen warum es den Kaktus nicht anfassen soll/darf.
Erst wenn es das tut und merkt das der Kaktus sticht und das auch weh tut/tun kann, versteht es warum man manche Dinge/Pflanzen nicht anfassen sollte/darf.

Ebenso ist eine Förderung der Sinne auch in anderen Lebensbereichen notwendig.

Nehmen wir zum Beispiel den Straßenverkehr. Hier ist es schon fast lebenswichtig das die Sinne gut ausgebildet sind.

Und Kinder mit defizitären Sinnesleistungen geraten oft in emotionale Krisen. Weil sie dadurch oft Misserfolge erleben.
zum Beispiel weil sie öfters Dinge fallen lassen.
oder ihnen kein Purzelbaum gelingt während ihre Mitschüler bereits ein Rad schlagen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Schulung/Förderung der Sinne/Sinneswahrnehmung steigert die Vernetzung von Nervenzellen im Gehirn (Synapsenbildung) Solche Vernetzungen sind nötig für die intellektuelle Entwicklung der Kids

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dort musst du z.B.schreiben, dass dir aufgefallen ist das die Kinder sich wenig mit ihrer Wahrnehmung beschäftigen und das du mit deinem Projekt die Wahrnehmung Förden möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lasko2110
07.02.2017, 15:05

Kannst du mir eine Beispielsituation nennen?

 

0

Was möchtest Du wissen?