Angebot/ Nachfrageverhalten? Ermitteln Sie die Gesamtnachfrage in Stück bei einem Preis von 34,00€ (siehe Bild)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit einem Preis von 34€ würden sich nur 2 Nachfrager, nämlich G und F, zufriedengeben, da bei allen anderen Nachfragern die akzeptierte Preisobergrenze unter 34 liegt. Das heißt, bei einem Preis je Stück von 34€ bestände die Nachfrage nur aus der Nachfragemenge von G und F. F möchte 700, G möchte 800 Stücke haben; die Gesamtnachfrage in Stück beträgt also 700+800=1500.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laura52314
30.03.2016, 12:33

Super, danke dir. Sehr gut erklärt.
Kannst du mir vll noch zu dieser Aufgabe den Gleichgewichtspreis nennen ?

0

Beim Nachfrageverhalten wird danach gefragt, wer bei einem bestimmten Preis noch wie viel kaufen würde. Je höher der Preis umso mehr Nachfrager steigen aus dem Geschäft aus und kaufen nichts, weil ihnen der Preis zu hoch ist.

Die Nachfrager H, I und K sind nicht bereit, 34,00 € pro Stück zu bezahlen. Daher kaufen diese zu diesem Preis gar nichts und üben somit auch keine Nachfrage aus.

Nachfrager G würde 800 Stück zu 34,00 € kaufen und Nachfrager F würde 700 Stück sogar zu 35,00  € kaufen. Somit würden diese beiden Nachfrager bei einem Preis von 34,00 € insgesamt 1.500 Stck kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?