Angebot nach Vorstellungsgespräch zu niedrig

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du kannst sagen, dass du von einer anderen Firma mehr angeboten bekommen hast. Ob das wahr ist oder nicht, können sie ja nicht wissen. Betone aber, dass du sehr gerne bei ihnen arbeiten würdest und es deshalb ungern allein am Gehalt festmachen würdest... ;-)

Sie haben sich jetzt auf dich eingeschossen - da müsstest du denke ich schon deutlich mehr fordern, dass sie es sich doch nochmal anders überlegen und jemand anderen nehmen.

Gehälter sind stets verhandelbar. Du könntest versuchen, die Personalchefin erneut anzurufen und ihr mitzuteilen, dass du deine Fähigkeiten und Kompetenzen höher angesetzt werden sollten.

Wenn sie dir schon sagen, dass du der Beste der Bewerber warst, ist es da auch bestimmt möglich, etwas mehr herauszuschlagen. Auf jeden Fall gehört eine große Portion Selbstbewusstsein dazu.

Viel Erfolg dabei. ;)

asterix2010 29.08.2013, 14:23

Das hätte ich vor. Wobei ich gerne bei den 3000 für 38,5 bleiben würde, da ich das für einen fairen Lohn halten würde. Denkst du ich sollte darauf beharren??

Kann ich sagen, dass ich gestern einfach etwas nervös war und das ganze erst im Auto richtig realisiert habe??

0

Sofern du noch andere Eisen im Feuer hast, kannst du pokern. Sofern die anderen Bewerber deutlich schlechter sind, kannst du verhandeln.

Ich gebe dir Recht, dass die 2860 ein deutliches Minus darstellen. Zumal du ja auch schon mitgeteilt hast, dass du 3000 anstrebst.

asterix2010 29.08.2013, 14:21

Ja, das wäre meine erste richtie Bewerbung. Bin damals nach dem Studium vom Praktikum direkt in eine Firma eingestiegen.

Habe jetzt 3 Bewerbungen geschickt und 3 Zusagen bekommen. Also durchaus Alternativen, wobei mich die anderen 2 Firmen nicht reizen. Aber scheinbar würde ich recht schnell was finden.

Allerdings gefällt mir die Firma schon sehr gut. Ich will mich nur nicht mit weniger Geld für mehr Stunden zufrieden geben.

0

Ruf dort an und frag einfach nach ob hier ein Fehler vorliegt. Darf ich fragen in welche Richtung es bei dir geht? Mich wundert nur das du schreibst das deine Qualifikationen deutlich höher sind...dafür kommt mir 3000 Brutto allerdings recht niedrig vor...

Also welche Branche und welcher Beruf?

asterix2010 29.08.2013, 14:19

Steuerwesen. Hab Betriebswirtschaft studiert und jetzt 5 Jahre in einem Unternehmen gearbeitet und gerade im Bereich Konzernrechnungslegung ein sehr spezialisiertes Wissen und Erfahrung.

0

Naja, du hast dich ursprünglich auf eine Stelle mit 2600,- beworben. Wenn du jetzt 2860,- und 40 h hast, ist das halt jetzt der Kompromis für beide Seiten. Netto macht das ja nicht sooo viel aus, von "deutlich weniger" würde ich da nicht sprechen.

Die Entscheidung kann dir letztlich keiner abnehmen, sie hängt sicher auch von den Alternativen ab, die du hast.

Ich wünsch dir viel Erfolg und dass du die für dich richtige Entscheidung triffst...

Frag nach einer Gehaltserhöhungsregelung nach. Dann bekommst du vielleicht im 2 Jahr die 3000.

asterix2010 29.08.2013, 14:21

Das habe ich direkt probiert. Es wäre möglich, sie können mir allerdings nichts versprechen ;-)

0
asterix2010 29.08.2013, 14:24
@Schneewitche182

Ja, hatte jetzt 3 Bewerbungen und 3 Zusagen. Aber die anderen 2 gefallen mir nicht. Aber scheinbar finde ich recht schnell was und ich bin ja aauch nicht arbeitslos.

0

Was möchtest Du wissen?