Angebot in Kita?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lieber Tierfriend97,

kennst du denn keine Kooperationsspiele? Also solche, bei denen es keinen einzelnen "Gewinner" gibt? Bei diesem Thema und dieser Altersklasse bietet es sich an, die Kinder die Stärke einer Gemeinschaft körperlich erleben zu lassen. Von "starker Gemeinschaft " nur zu lesen ist in diesem Alter noch viel zu abstrakt.

Ich würde ja rausgehen und entweder Spinnennetz oder Dschungelrallye machen. Letzteres musst du vorbereiten.

Spinnennetz: Du verrätst zuerst nicht genau, um was es geht. Als Einstiegsgeschichte könntest du sogar etwas über Spinnen vorlesen... Und wie sie ihre Netzte bauen. Mach sie neugierig! Denk dir einen Grund aus, warum ihr jetzt rausgehen und das unbedingt ausprobieren  müsst. Ihr spannt alle gemeinsam Fäden und Seile zwischen Bäumen, Schaukel, Pfeilern usw. als riesiges Spinnennetz (hochkant). Dann verzauberst du (vorher Spruch ausdenken und evtl. Zauberstab basteln) das Ganze in ein gefährliches, klebriges Spinnennetz, in dem eine Menschenfressende Giftspinne haust (den Gruselfaktor bitte einfühlsam den Kindern anpassen!). Ihr müßt aber leider ALLE auf die andere Seite, wenn ihr zurück in den Kindergarten / einen Schatz finden wollt! (Schatz vorbereiten.)

Ihr müßt dazu so durch die Maschen des Netzes schlüpfen, dass ihr die Fäden auf keinen Fall berührt, denn sonst bleibt ihr ja kleben. Außerdem bemerkt euch dann natürlich die Spinne, wenn ihr Netz wackelt. Das Gemeine dabei ist: Jedes Loch darf nur ein einziges Mal benutzt werden.... Lass die Kinder erst mal alles verstehen und nachfragen und GEMEINSAM darüber beraten, wie ihr vorgehen wollt. Lösung: Einer darf alleine durch das einfachste Loch schlüpfen. Und dann müssen sich alle GEGENSEITIG stützen, festhalten und helfen, bis alle drüben sind.... Schon das Spinnen mit den Seilen macht einen Heidenspaß und geht am besten, wenn man sich gegenseitig hilft. Spinnennetze passen jetzt auch gut zum Herbst....

Für die Dschungelrallye baust du einfach eine Hindernisstrecke auf, auf der man z.B. eine Strecke auf einem Baumstamm balancieren, sich vorwärtshangeln usw. muss. Das muss aber soo schwierig sein, dass es eben (fast) nur mit Unterstützung der ganzen Gruppe klappt! Ein sportliches Kind solltest du also haben. Unten lauern vielleicht Krokodile. Wer schon mal drüben war, kann nicht mehr gefressen werden. Er kann dann auf dem Boden gehen und dem Nächsten helfen...

Du kannst bei Google aber auch www.erzieherin-online.de eingeben oder z.B. "Kooperationsspiele+Kindergarten". Da müsstest du auch fündig werden...

Viel Spaß!

Also ich bin nur Mutter nicht Erzieherin oder so... Du koenntest Spiele machen, bei denen Koorperation gebraucht wird, z.B. gemeinsam einen Baloon so lange wie moeglich in der Luft zu lassen, indem immer wieder jemand ihn hochstoesst.

Was möchtest Du wissen?