Angebot im Rahmen einer alltagstypischen Situation in einer Werkstatt?

2 Antworten

Spontan fällt mir der Begriff "Ordnung" ein.

Einen Tisch decken, einen Tisch abräumen.

Einen Kleiderschrank einräumen / aufräumen.

Eine Vase mit Blumen arrangieren.

Einen abgerissenen Knopf annähen.

Das Bett machen.

Usw.usw.

-------------------

Hängt natürlich sehr davon ab, wieweit sich die Behinderungen auf die Fähigkeiten der Senioren auswirken.

Ist nur schade, daß Küchenbenutzung ausfällt, denn da hättest Du sehr viel mehr Mögli8chkeiten.

Naja, alltagstypisch in was für einer Werkstatt?

Oder meinst du in eurer Werkstatt?

Ich meine natürlich unsere Werkstatt, in der ich zur Zeit mit den Menschen mit Behinderung arbeite. Da gehts hauptsächlich um Schrauben in Tütchen packen.

0
@Kathi15

Ach so, und da willst du alltagstypische Situationen üben. So wie "VisionDativ" das beschreibt?

0
@Rosswurscht

Genau, ich muss etwas vorgeben was gemacht wird und begleiten. Eben genau die Dinge, die VisionDativ aufgezählt hat.

0

Was möchtest Du wissen?