Angebot für ein Haus! Auf was muss ich achten?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Welche Arbeiten im Kostenvoranschlag beinhaltet sind. Wichtig sind Verfüllarbeiten, Abfuhr, muß ein Kranstellplatz geschottert werden, Versorgungsleitungen innerhalb des Grunstückes incl., kann man Eigenleistung erbringen, Zusatzkosten unbedingt in realistischer Höhe erfragen. Wenn ihr was weglassen wollt, z. B. ein Fenster, dann fragt zuerst nach einem zusätzlichen Fenster. Der Preis für ein zusätzliches Teil ist immer höher als der Preis für ein weggelassenes ;-)

Der Fertigahusbauer bzw. das Baugeschäft wird von Dir eine Ratenzahlung des Baupreises fordern. Diese richtet sich nach dem Fertigstellungsgrad des Neubaus. Im Regelfall wirst Du auch eine Bestätigung Deiner Bank benötigen, dass die Baukosten von Dir bezahlt, bzw. aus einem Darlehen bezahlt werden. Wenn Du sicher gehen willst, dass Du in Dein fertiges Haus einziehen kannst, würde ich vom Unternehmen eine von einer Bank ausgestellte Fertigstellungsgarantie fordern. Solche Garantien bekommen nur gesunde Unternehmen, da die Bank ja mit für die Fertigstellung haftet. Bei baufachlichen Fragen wirst Du einen Architekten oder Sachverständigen brauchen.

Angebot ab Kelleroberkante oder Oberkante Bodenplatte oder Bodenplatte mit dabei? Wenn ja, Anschlüsse wie weit von Bodenplatte raus (meist nur 1-2 m). Schnurgerüst dabei. Erdaushub etc. Welcher Energiestandard? Reicht die Gebäudehülle für die gewünschte Förderung? Einreichplanung mit dabei? Haustechnik abgestimmt auf Energeistandard (z.b.: Niedrigstenergie nur mit kontrollierter Wohnraumlüftung)?Unzählige Fragen - wenn Du möchtest können wir uns gerne unterhalten. Schick mit eine mail auf office@onlinebau.info

Lass dir Referenzen nennen. Schau, ob die Baufirma auch morgen noch existiert (Recherche Internet - Erfahrungen anderer Bauherren), Zahlungsplan - erst immer nach Fertigstellung einzelner Bauphasen Bezahlung.

Aspirin 13.11.2009, 10:19

Stimmt, informiere dich ganz genau ueber die Baufirma.Der Konkurs der Baufirma waerend der Bauphase kostete meiner Schwester fast 100000.-Euro extra.

0

Hallo bei dem Angebot solltest Du darauf achten, dass die Zeichnungen des Hauses Bestandteil sind. Eine ausführliche Bau- und Leistungsbeschreib- ung vorliegt, Ein Bauvertrag mit Zahlungsplan und Bauzeitan- gaben Bestandteil ist. Möglichst auch Angbaben über weitere Leist- ungen wie Bauleistungsversicherung, Fertig- stellungsversicherung usw. Auch würde ich mir über das Unternehmen mög- lichst viele Auskünfte einholen. Gruß Menschenfreund

Das ne Draenage rund ums Haus gelegt wird.

laß dir verschiedene Angebote machen, Referenzen von den Firmen einholen

Laß Dir verschiedene Angebote machen. Da kannst Du nur bei lernen.

Achte bloß darauf das es nicht Massa ist! Google doch mal Erfahrungsberichte über die Firma. Dann weißt Du so ungefähr was ist. Ein Restrisiko wirst Du immer haben, passieren kann immer was, muss aber nicht. Viel Glück! Ach ja, lass von einem Unabhängigen Finanzmann die Liquidität prüfen.

Achte bloß darauf das es nicht Massa ist! Google doch mal Erfahrungsberichte über die Firma. Dann weißt Du so ungefähr was ist. Ein Restrisiko wirst Du immer haben, passieren kann immer was, muss aber nicht. Viel Glück

auf Kaugummiunterm Tisch :)

...daß ein Keller vorhanden ist...

Was möchtest Du wissen?