Angebot bei EBAY löschen - und trotzdem Gebühren zahlen?

5 Antworten

Ja, musst Du. Wenn man Artikel reinsetzt - diese aber nicht verkauft hat - zahlt man auch die Gebühren - hat aber die Chance, denselben Artikel sofort wieder einzustellen und zahlt für das Wiedereinstellen dann nichts - also nur 1 x.

Ja, die Einstellgebühren musst du bezahlen. Die Verkaufsprovision entfällt, da du ja nichts verkauft hast.

jaa die gebühren fallen immer an, genauso wie wenn man eine auktion macht, auf die keiner bietet. provision musst du natürlich nicht zahlen, hast ja selber nix dran verdient :)

Was möchtest Du wissen?